ORF und FIAT präsentieren: Weltkongress der Fernseharchivare erstmals in Wien (15.-18. Oktober 2000)

Unterwegs zur digitalen Datenautobahn

Wien (OTS) - Die Versteigerung der Handy-Lizenzen mit
unvorstellbar hohen Milliardenbeträgen deutet die Situation an: Die digitale Revolution steht erst bevor. In wenigen Jahren will die Industrie den Inhalt aller wichtigen Medienarchive mittels "digitaler Datenautobahn" an jeden Handybesitzer, Computer-User und Fernsehkonsument direkt anbieten. "Auf dem Weg dazu gibt es noch viele Stolpersteine", meint Dr. Peter Dusek, Leiter des ORF-Archivs und Präsident und Organisator des FIAT-IFTA-Kongresses (Fédération Internationale des Archives de Télévision/ Télévision/International Federation of Television Archives), der von 15. bis 18. Oktober in Wien stattfindet. Themen bei dieser Veranstaltung, an der 250 Delegierte aus 50 Ländern und allen Kontinenten teilnehmen werden, beschäftigen sich mit diesen Stolpersteinen ebenso wie sie eine Bilanz des bisher Erreichten geben werden. Denn so wie der ORF derzeit einen hochmodernen neuen Newsroom plant, in dem auch der Zugriff auf die Archive in digitaler Form geplant ist, gibt es ähnliche Projekte bei BBC, RAI, ARD, aber auch bei den vielen Privatstationen. Der Dachverband der Fernseharchive, bei dem Österreich seit zwei Jahren den Präsidenten stellt, wird einen Vergleich der verschiedenen digitalen Projekte ebenso ermöglichen wie eine Ausstellung anbieten, in der man "einen Blick in die Zukunft" werfen kann.
Die FIAT-IFTA-Tagung findet ab Sonntag, dem 15. Oktober, im Parkhotel Schönbrunn statt und endet am Mittwoch, dem 18. Oktober 2000, mit einem Galaabend im Technischen Museum, wo auch der FIAT-Award übergeben wird. Dieser "Oscar" der Fernseharchivare wird Redakteuren verliehen, die eine besonders attraktive Sendung mit Archivmaterial gestaltet haben. Als Ehrengast wird der aus Wien stammende Starbariton Bernd Weikl erwartet, der vor seiner Sängerlaufbahn als Student in einem Fernseharchiv in Frankfurt gearbeitet hat.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Michaela Faulhammer
(01) 87878 - DW 12124

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK