ots Ad hoc-Service: AC-Service AG <DE0005110001> Vorvertrag ueber den Verkauf des Geschaeftsbereichs Distribution Solutions

Stuttgart (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

FAMAC Bereich soll rückwirkend zum 1. Oktober 2000 auf die bäurer Gruppe übergehen. Personelle Veränderung im Vorstand.

Mit dem Abschluss eines Vorvertrages über die Veräußerung des Geschäftsbereichs Distribution Solutions an die bäurer Aktiengesellschaft, Hüfingen, eine ebenfalls am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Unternehmung, hat die AC-Service AG einen weiteren bedeutenden Schritt zur Ausrichtung des Gesamtunternehmens auf IT Outsourcing, Human Resource Services und Application Service Provision zurückgelegt. Die Aufsichtsräte beider Unternehmen haben der Durchführung der Transaktion zugestimmt. Gestützt darauf sollen die Hauptverträge zwischen den beteiligten Gesellschaften noch im Oktober 2000 geschlossen werden. Sie sehen als Abgrenzungsstichtag den 1.10.2000 vor, so dass die Transaktion im 4. Quartal 2000 in den Büchern zur Wirkung kommen wird. Die Rahmenvereinbarung beinhaltet die Übertragung des Teilgeschäftsbetriebs Distribution Solutions von AC-Service auf bäurer. Der zu übertragene Teilbereich umfasst unter anderem Arbeitsverhältnisse mit etwa 120 Mitarbeitern an den Standorten Wien, Wels, Düsseldorf, München und Brüssel, Lizenz- und Markenrechte der Softwarelösungen AUDIAL, DIBAC, KORAC und FAMAC, sowie Lizenz- und Wartungsverträge mit etwa 350 Kunden vornehmlich im Bereich Gross-handel. Nach den ersten 6 Monaten des laufenden Geschäftsjahres erzielte der Geschäftsbereich einen Umsatz von DEM 12,3 Mio. Über den Kaufpreis wurde bis auf weiteres Stillschweigen vereinbart. Die AC-Service AG wurde bei dieser Transaktion von Sal Oppenheim beraten.

Die neue Ausrichtung von AC-Service führt auch zu einer personellen Veränderung im Vorstand. Mit Wirkung zum 30.9.2000 wurde Jürgen Thum als Vorstand der AC-Service AG vom Aufsichtsrat abberufen und ist ausgeschieden. In seiner Vorstandsfunktion war Thum für den Bereich Distribution Solutions bis 31.12.1999 gesamtverantwortlich tätig und hatte zudem die operative Leitung des Bereichs in Deutschland inne. Seit dem 1. Januar 2000 liegt die gruppenweite Gesamt- verantwortung für den Geschäftsbereich Distribution Solutions bei dem bisherigen stellvertretenden Geschäftsbereichsleiter Karl Rippel.

Weitere Informationen unter www.ac-service.com

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI