SCIENCEWEEK @ AUSTRIA - KONFERENZ von "National Sleep WeeK" bis "Einstein zum Anfassen"

Wien (OTS) - Die erste ScienceWeek-Konferenz findet am 13.
Oktober 2000 in der TU-Wien statt (Gebäude Freihaus, Wiedner Hauptstr. 8-10, Hörsaal 7, 14:00 bis 18:30).

ScienceWeek @ Austria ist die neue, größte und bedeutendste Veranstaltung für dien Kontakt der Bevölkerung zur Wissenschaft Österreichs.

Bei der letzten ScienceWeek im Mai 2000 präsentierten 282 Veranstalter in 424 Events an 289 Plätzen in ganz Österreich Wissenschaft in leicht verständlicher of humorvoller Weise meist auf öffentlichen Plätzen, in Bahnhöfen oder in Kaufhäusern.

Die erstmalig stattfindende ScienceWeek-Konferenz dient dazu, Erfahrungen auszutauschen und Strategien für die nächste ScienceWeek (11.- 20. Mai 2001) zu erarbeiten.

Als Stargast kommt aus Australien Mary-Ann Waldren, Executive Director der australischen National Science Week. Sie wird über die "National Sleep Week" berichten, über Bootsrennen mit "erneuerbarere Energie" und über "Einstein zum Anfassen".

Als österreichischer Experte kommt Dr. Bernhard Pelzl, Geschäftsführer von Joanneum Research, und regt an, über die "Marktplatzfähigkeit der Wissenschaft" zu diskutieren.

Danach halten die bekannten Sektionschefs Dr. Norbert Rozsenich (bm:vit) und Dr. Raoul Kneucker (bm:bwk) Impulsreferate, um die Bedeutung der ScienceWeek im Konzert der PR für die Wissenschaft zu unterstreichen.

DI. Peter Rebernik, der Organisator und verantwortliche Veranstalter der österreichischen ScienceWeek informiert über die Neuerungen bei der kommenden "ScienceWeek @ Austria 2001", die vom 11. bis 20. Mai 2001 wieder in ganz Österreich mit hunderten Wissenschafterinnen und Wissenschaftern stattfinden wird.

Workshops zu den Themen Öffentlichkeitsarbeit, Pressearbeit, Inszenierungsstrategien, Subventionen, Sponsoring sowie Kooperationen runden die ScienceWeek-Konferenz ab.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung und Information bei
PHAROS International unter 01/941 12 41 oder office@scienceweek.at.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS