Die Sieger des ORF ON-Comics-Wettbewerbs wurden prämiert

Wien (OTS) - Preisverleihung für den ersten ORF ON-Comics-Wettbewerb gestern, am Freitag, dem 6. Oktober 2000: Der Schweizer Alex Macartney (Beitrag "Die Loge") sowie die Wiener Robert Maresch (Beitrag "Glückliche Hühner") und Michael "Michel Forelle" Stenitzer (Beitrag "Harry like animal") wurden in der ORF ON-Redaktion von Internet- und Comics-Experten für ihre Sieger-Strips ausgezeichnet.

Mitte Juni hatte ORF ON den ersten österreichischen Internet-Comics-Wettbewerb gestartet. Mehr als hundert Einsendungen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz sprengten zeitweilig die Mailbox der ORF ON-Comics-Redaktion und stellten die Wettbewerbs-Jury vor eine schwierige Wahl. Der jüngste Teilnehmer war sieben Jahre alt, die fleißigste Zeichnerin sandte 37 Strips ein, auch Kuriosa wie etwa ein nur aus Buchstaben und Satzzeichen bestehender Strip wurden eingereicht. Insgesamt war das Niveau der Einreichungen ausgesprochen hoch.

Die drei Gewinner schafften es schließlich, die Juroren Harald Havas, Nina Ruzicka und Heinz Wolf mit den von ihnen erdachten Strips zu überzeugen. Die von Macartney, Maresch und Stenitzer kreierten Figuren gefielen Jury und Wettbewerbs-Veranstalter ORF ON so gut, dass die Zeichner bei der Preisverleihung nicht die sonst üblichen Sieger-Pokale oder Urkunden erhielten, sondern die von ihnen selbst geschaffenen Comic-Figuren - aus Marzipan. Neben dem Vergnügen, die eigene Kreation auch gleich verspeisen zu können, besteht die Siegerprämie aber vor allem aus der Veröffentlichung der Strips auf <<http://comics.orf.at>> (ohne www). ORF ON bietet den Zeichnern damit ein breites Forum zur Präsentation ihrer Ideen. Der Schweizer Alex Macartney, dessen Strip mit dem ersten Platz prämiert wurde, freut sich darüber hinaus über ein Wochenende in Wien und eine Fahrt mit "Taxi Orange".

Ztl.: Die Sieger und ihre Strips

Alex Macartney (37), der Gewinner des 1. ORF ON-Comics-Contests, erlernte das Zeichnerhandwerk an der Kunstgewerbeschule Zürich und während einer Grafikerlehre im Atelier Bacher in Zürich und machte sich 1987 als Illustrator und Comiczeichner selbstständig. Der gebürtige Brite lebt und arbeitet in Zürich. Roy, Elvis und Nils, die Hauptdarsteller von Macartneys Gewinnerstrips "Die Loge", bilden eine typische Wohngemeinschaft. Neben zahlreichen Freundinnen und Verwandten tauchen auch Nachbarn oder Sofie, Elvis' Patenkind, auf.

Der Wiener Robert Maresch (36), Gewinner des 2. Platzes beim ORF ON Comics-Contest, bezeichnet sich selbst als "künstlerisch aufgeschlossen aber noch unentschlossen". Ohne spezielle Ausbildung hat er, nur auf sein Talent vertrauend, seine "Glücklichen Hühner" bei ORF ON eingesandt und war auf Anhieb erfolgreich. Beruflich ist Maresch in der Werbebranche als Artworker tätig.

Michael Stenitzer oder auch "Michel Forelle" ist der Drittplatzierte des 1. ORF ON Comic Contests. Der 26-Jährige studierte in Graz Grafik-Design und ist als freier Grafiker in Wien tätig. Seine Siegerstrips sind seine ersten Veröffentlichungen, sein Gewinner-Comic "Harry like animal" entstand mit Unterstützung des Grafikers Smith - eigentlich Albert Exergian - und dem Grafikbüro Instant.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Eva Elsigan
Tel.: (01) 87878-17611

ORF-Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOA/GOA