ots Ad hoc-Service: Asclepion-Meditec AG <DE0005313704> Asclepion beginnt Zulassungsverfahren fuer Laser in Japan

Jena (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich =

Japanischer Partner erbringt umfassende Serviceleistungen im Rahmen des Verfahrens

Zulassung ist Voraussetzungen für den Verkauf von Asclepion-Lasern in Japan

Die Asclepion-Meditec (WKN: 531 370) hat mit Verfahren zur Zulassung ihrer Spitzenprodukte im Bereich Vision, den Lasern MEL 70 G-Scan und Phacolase, beim japanischen Gesundheitsministerium begonnen. Ein entsprechender Vertrag, der umfangreiche Unterstützung bei diesem Verfahren vorsieht, wurde kürzlich mit dem japanischen Unternehmen Admis unterzeichnet. Das Unternehmen gehört zur Itohchu Corp., einem der größten Handelshäuser Japans und ist damit nach der Einschätzung des Vorsitzenden des Asclepion-Vorstands, Bernhard Seitz, >>ein extrem wertvoller Partner<<. Seitz zeigte sich zufrieden darüber, dass mit dem Beginn des Verfahrens ein weiteres wichtiges Ziel des Börsenganges in Angriff genommen wurde: >>Damit geht Asclepion im Rahmen seiner umfassende Expansionsstrategie einen wichtigen Schritt zur Etablierung seiner Produkte auf einem der interessantesten Märkte der Welt, dessen Umsatzpotenziale in den Planungen für die kommenden Jahre nicht enthalten sind.<< Gleichzeitig wurde zwischen Admis und Asclepion ein weiterer Vertrag geschlossen. Dieser sogenannte In-country-caretaker- Vertrag sieht vor, das Admis auf unbegrenzte Zeit als Asclepions Repräsentant gegenüber allen öffentlichen Institutionen in Japan tätig ist. Yoshio Mitsumori, Managing Director von Admis, zeigte sich hocherfreut über die Zusammenarbeit.

Durch die Zusammenarbeit mit Admis erhält Asclepion umfassende Unterstützung bei der Erschließung des japanischen Marktes. Der MEL 70 G-Scan, dient zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten, und der Phacolase zur Behandlung des Grauen Stars sowie für mehrere mikrochirurgische Anwendungen am Augenhintergrund. Der Graue Star ist die weltweit am häufigsten ausgeführte Operation.

Kontakt:

Asclepion-Meditec AG Investor Relations: Jens Brajer Tel.: (+49) 3641 65-3968 Fax.: (+49) 3641 65-3448 eMail: jb@asclepion.com Postanschrift: Prüssingstraße 41, D-07745 Jena, Germany

Ende der Mitteilung -----------------------------------------------------
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI