- NEWS: Haider plant Rückkehr nach Wien. Parteiunabhängiger Unternehmer als Landeshauptmann-Nachfolger gesucht - Kärntens ÖVP-Chef Wurmitzer: "Haider wird nach Wien gehen - ein

demokratiepolitischer Skandal!". Vorausmeldung zu NEWS 40/00 vom 5. Okt. 2000

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin NEWS in seiner morgen erscheinenden Ausgabe berichtet, plant Kärntens Landeshauptmann Jörg Haider eine politische Rückkehr nach Wien. NEWS verfügt über Informationen, dass es bereits Sondierungsgespräche zwischen dem einfachen Parteimitglied Haider und dem neuen Chef der ÖVP Kärnten, Georg Wurmitzer, gegeben hat. Haider hätte dabei - wie schon bei Wurmitzers Vorgänger, Reinhold Lexer - vorgefühlt, ob die ÖVP im Falle eines Wechsels nach Wien Mathias Reichhold als neuen Landeshauptmann akzeptieren würde.

Wurmitzer hätte- im Gegensatz zu Vorgänger Lexer - Reichhold abgelehnt. Haider hätte sich daher auf die Suche nach einem neuen Kandidaten - Idealvorstellung: parteiunabhängiger Unternehmer -begeben.

ÖVP-Landesrat Wurmitzer wollte gegenüber NEWS diesbezügliche Gespräche mit Haider nicht bestätigen, glaubt aber sehr wohl an Abgangsgelüste seines Landeshauptmannes. Wurmitzer: "Er wird nach Wien gehen. Ein demokratiepolitischer Skandal!"

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS-Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12103

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES/OTS