Vortrag/Buchpräsentation

Wien (OTS) - Architect & Client
WOLF D. PRIX/COOP HIMMELB(L)AU
JORGE VERGARA MADRIGAL
Dienstag, 10. Oktober 2000, 19.00 Uhr
MAK-Vortragssaal =

In Guadalajara/Mexiko entsteht derzeit eines der
weltweit interessantesten Architekturprojekte, das die Elite der zeitgenössischen Architektur vereint. Bauherr dieses einzigartigen und großangelegten Projektes ist der mexikanische Unternehmer Jorge Vergara Madrigal, der 11 internationale Architekten - u. a. Daniel Libeskind, Thom Mayne, Jean Nouvel, Philip Johnson, COOP HIMMELB(L)AU - mit Bauten für das "JVC Cultural, Convention and Business Center", das auf einer Gesamtfläche von 240 Hektar am Rand der zweitgrößten Stadt Mexikos entsteht, beauftragt hat. Das MAK hat Jorge Vergara Madrigal und Wolf D. Prix eingeladen, dieses Vorhaben im Rahmen von "Architect & Client" am 10. Oktober zu präsentieren.

Die gesamte Anlage soll folgenden Gebäude umfassen: Daniel Libeskind (Universität), Thom Mayne (Palenque-Arena), Jean Nouvel (Bürogebäude), COOP HIMMELB(L)AU (Urban Entertainment Center), Tod Williams & Billie Tsien Amphietheater), Toyo Ito (Museum für zeitgenössische Kunst, Architektur und Design), Enrique Norten (Kongresszentrum), Carme Pinos (Messegelände), Philip Johnson (Kinderwelt), Teodoro Gonzalez de Leon (Klubhaus).

Das Projekt von COOP HIMMELB(L)AU, das "JVC Urban Entertainment Center", verfügt über Kinos, exklusive Restaurants, Bars und Clubs, Geschäfte, ein Fitness- und Wellnessareal, ein Forschungs- und Entwicklungszentrum für Technologie und den Ort des Wissens und thematisiert den Bedeutungswandel der Unterhaltung im 21. Jahrhundert von einem Ort des reinen Konsums zu einem Zentrum des intellektuellen Diskurses. Der Marktplatz der Zukunft vereint traditionelle Unterhaltungs- und Konsumformen mit neuen Möglichkeiten des Informationsaustauschs und der Wissensproduktion.

BUCHPRÄSENTATION

Im Anschluss an die Vorträge findet die Präsentation des von Peter Noever herausgegebenen Buches "Visionary Clients For New Architecture" statt, das die MAK-Architekturvortragsreihe "YOU DA MAN!" mit Rolf Fehlbaum (Vitra), Thomas Krens (Guggenheim Foundation) und Frederick Samitaur Smith (Bauherr eines neuen Stadtteils in Los Angeles) zusammenfasst. Als visionäre Bauherren haben sie Gebäude in Auftrag gegeben, die zur bestimmenden zeitgenössischen Architektur zählen.

JORGE VERGARA MADRIGAL

Geboren 1955 in Guadalajara/Jalisco, Mexiko. 1991 Gründung von Omnitrition de Mexico. Das Unternehmen entwickelt sich innerhalb weniger Jahre überaus erfolgreich zu einer der 250 größten Firmen Mexikos. - Gründung der Bildungseinrichtung Educare - Schule für Erfolg.

WOLF D. PRIX

Geboren 1942 in Wien, studierte Wolf D. Prix an der Technischen Universität in Wien, der Architectural Association in London und dem Southern California Institute of Architecture (SCI Arc) in Los Angeles. Wolf. D. Prix ist Professor an der Universität für angewandte Kunst in Wien (Architekturentwurf 3). Adjunct Professor der Architectural Association in London (1984), Visiting Professor an der Harvard University, Cambridge, Massachussets (1990), Adjunct Professor an der SCI Arc, Los Angeles (1985-95). Mitglied des Architekturbeirats im Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung (1995-97). Lehrstuhl Harvey S. Perloff an der UCLA Los Angeles (1999). Mitglied der Architektenkammer Santa Clara, Kuba.

COOP HIMMELB(L)AU

1968 in Wien von Wolf D. Prix und Helmut Swiczinsky gegründet, arbeitet seither in den Bereichen Architektur, Kunst und Design. Internationale Projekte in Deutschland, den Niederlanden, Frankreich, den USA, Japan und Mexiko.

Pressedaten

Architect & Client

Vorträge: Wolf D. Prix/COOP HIMMELB(L)AU
"Das HIMMELB(L)AU-Projekt
(in deutscher Sprache)

Jorge Vergara Madrigal
"How much patience you need to work with 11 of the most important arcihtects
in one single project"
(in englischer Sprache)

Buchpräsentation: "Visionary Clients For New Architecture" (hrsg. von Peter Noever, mit Beiträgen von u. a. Joseph Rykwert und Philip Johnson, Prestel Verlag, München 2000,
112 Seiten, 85 Abb., ATS 291.-/EUR 21,15.-)

Datum: Dienstag, 10. Oktober 2000
Uhrzeit: 19.00 Uhr
Ort: MAK-Vortragssaal
MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst Weiskirchnerstraße 3, A-1010 Wien
Eintritt: ATS 160.- (EUR 11,63)
Ermäßigter Eintritt für Studenten ATS 80.- (EUR 5,81) Kartenvorverkauf: MAK, Kassa, Stubenring 5, A-1010 Wien
(ab 3. Oktober)
Di (MAK NITE) 10.00 - 24.00 Uhr,
Mi - So 10.00 - 18.00 Uhr,
Mo geschlossen

Koordination: Martina Kandeler-Fritsch

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse: Dorothea Apovnik
Tel. +43-1-711 36-233
Fax +43-1-711 36-227
E-mail: presse@mak.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAK/OTS