Die FM4-"Reality Check" Themen am 4.10.2000, 12.00 Uhr

Die geplanten Beiträge der heutigen Sendung:

Präsidentschaft in Jugoslawien: Die Situation in Belgrad spitzt sich wenige Tage vor der geplanten Stichwahl zu. Es gibt Gerüchte, dass die Oppositionsführer verhaftet werden sollen. Ein Bericht aus Belgrad von dem Journalisten Dejan Anastasijevic.

Krise im Mittleren Osten: Meeting in Paris von Arafat, Albright und Barak um die Frage zu klären, ob Frieden nach 58 Toten noch möglich sein kann. FM4 spricht mit dem Palästinensischen Journalisten Said Aburish.

Big Brother: Mark David Chapman - der Mörder von John Lennon, dessen Bewährung abgelehnt wurde.

US-Präsidentschaftswahl: FM4 analysiert die erste TV-Debatte zwischen George W. Bush und Al Gore. Ein Gespräch mit dem Newsweek-Journalisten Stryker McGuire

Temelin: Eine österreichische Delegation von Politikern besucht Temelin, eine Debatte über Sicherheit mit einem Vertreter der Tschechischen Nuklear-Sicherheitsbehörde und Jan Haverkant von Greenpeace.

Schwarze Löcher: Bis jetzt dachten die Wissenschaftler, es gäbe nur zwei Arten von "Schwarzen Löschen", kürzlich wurde eine dritte Art entdeckt. Wie gefährlich sind sie wirklich? Ein Gespräch mit Dr. Philip Kaaret vom "Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics".

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 01/501 01/18585

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit FM4

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA/HOA