Der französische Staatspräsident Jacques Chirac besucht BMW auf der Mondial in Paris

Paris-München (ots) - - Querverweis: Bild ist abrufbar unter:
http://recherche.newsaktuell.de/galerie.htx?type=obs

Auf seinem Rundgang über den Pariser
Autosalon besuchte der französische Staatspräsident Jacques Chirac auch den Stand der BMW Group. Er informierte sich dort insbesondere über den MINI, dessen Weltpremiere die große Autoschau an der Seine erlebt. Chirac interessierte sich außerdem stark für die Aktivitäten des deutschen Automobilherstellers BMW auf dem Sektor der Wasserstofftechnologie als emissionslose Antriebform für die zukünftigen Auto-Generationen. BMW hat sich mit dem Thema "Clean Energy" als einer der führenden Protagonisten in der Umweltverantwortung erwiesen - dies auch durch entsprechende Aktivitäten auf und im Umfeld der EXPO 2000 in Hannover.

Der Pariser Autosalon dauert bis zum 15. Oktober.

ots Originaltext: BMW AG Im Internet recherchierbar:
http://recherche.newsaktuell.de

BMW AG Thomas Steffes
Produkt und Technik,
Forschung und Entwicklung
Petuelring 130
80788 München
Tel. +498938224697 Fax +498938227563

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS