Verkehrsmaßnahmen

Beendigung und Verlängerung von Baumaßnahmen

Wien, (OTS) Ein umfangreiches Bauvorhaben konnte wesentlich früher als ursprünglich angenommen, fertiggestellt werden, ein anderes muss aus technischen Gründen verlängert werden:

o 3./11., Döblerhofstraße zwischen Höhe Gasometer bis

Modecenterstraße. Die in Zusammenhang mit dem Weiterbau der U-Bahn-Linie "U 3" (Bauabschnitt U 3/19) vorgesehenen Straßenbauarbeiten und die neue Oberflächengestaltung durch die MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau (Geschäftsgruppe Planung und Zukunft) werden am Dienstag, dem 3. Oktober, abgeschlossen.

Dazu Wilhelm Eisler von der Bauleitung der MA 28: "Zur Erschließung des Aufganges der neuen U-Bahn-Station Gasometer musste eine Verbindungsstraße zwischen der Guglgasse und der Döblerhofstraße hergestellt werden, außerdem war die Döblerhofstraße von dieser Verbindungsstraße bis zur Modecentestraße zu erneuern. Durch eine Straffung des Bauablaufs und Dank der günstigen Wetterlage konnten die seit Juni laufenden Arbeiten um vier Wochen gegenüber dem ursprünglichen Bauzeitplan verkürzt werden". Für das Bauvorhaben wurden rund 16 Millionen Schilling veranschlagt.

o 15., Felberstraße Nummer 2 bis 34. Bei der seit Mitte August

laufenden Hauptrohrlegung der WIENGAS der hat sich
herausgestellt, dass der Gesamtzustand des Rohrstranges so schlecht ist, dass aus Sicherheitsgründen eine Erneuerung weit über das ursprünglich geplante Ausmaß notwendig ist. Damit verschiebt sich der Bauabschluss voraussichtlich auf
24. November.

Neue Bau- und Verkehrsmaßnahmen

Änderungen der Verkehrsführung bei einem bereits laufenden Bauvorhaben und Neubeginne:

o 1./2./9., Augartenbrücke über den Donaukanal. Im Rahmen der

bereits laufenden Instandsetzungsarbeiten erfolgt am Mittwoch
dem 3. Oktober, eine Verkehrsumstellung, die voraussichtlich bis 3. Dezember dauern wird: Sperre des stromabwärts liegenden Gehweges und der danebenliegenden Fahrspur. Eine 2,8 Meter
breite Spur in Richtung 2. Bezirk, Untere Augartenstraße, bleibt befahrbar.
o 15., Hütteldorfer Straße zwischen Wurzbachgasse und Jannergasse.

Die Kleinsteinpflasterdecke, die an mehreren Stellen Schäden aufweist, muss zum Aufrechterhalten der Fahrsicherheit ausgebessert werden Diese Arbeiten werden im Zeitraum Mittwoch, 4. Oktober, bis 10. Oktober durchgeführt. Eine Spur je Fahrtrichtung wird stets aufrechterhalten.
o 20., Brigittenauer Lände Nummer 50 bis 60 (ab der Webergasse).

Kabellegung der WIENSTROM im Rahmen des Netzausbaues im Zeitraum Mittwoch, 4. Oktober, bis voraussichtlich 30. November. Es wird ein Restgehsteig freigehalten, außerdem örtliche Haltverbote.

Neue Einbahn im 9. Bezirk

Im 9. Bezirk tritt am Mittwoch, dem 4. Oktober, auf Antrag
der Bezirksvorstehung eine neue Einbahnregelung in Kraft: Die westliche Fahrbahn des Schlickplatzes wird Einbahn von der Kolingasse bis und in Richtung Hörlgasse. Damit soll bei einem
Stau in der Hörlgasse ein Schleichweg zur Kolingasse unterbunden werden. Die Radfahrer sind von der Regelung ausgenommen.

(Schluss) pz

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
e-mail: ziw@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK