TV-Loonland AG uebernimmt gesamte TV-Produktion und Weltvertriebsaktivitaeten von Sony Wonder ots Ad hoc-Service: TV-Loonland AG <DE0005348403>

München - New York (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

TV-Loonland AG
übernimmt gesamte TV-Produktion und Weltvertriebsaktivitäten von Sony Wonder - Übernahme beinhaltet Sony Wonder Tochter Sunbow Productions - Erwerb von internationalen Rechten an über 2000 Episoden hochwertigem Familienprogramm - Zusammenarbeit bei US Videovertrieb und internationalem Audiovertrieb

TV-Loonland AG übernimmt die gesamten Geschäftsfelder TV-Produktion und internationaler Programmrechtevertrieb von Sony Wonder, einer Tochtergesellschaft des amerikanischen Sony- Konzerns.

Sony Wonder wurde 1993 als Kinder- und Familien-Division von Sony Music Entertainment in New York gegründet. Seither akquirierte, entwickelte und produzierte Sony Wonder in großem Umfang Unterhaltungsprogramme im Kinder, Jugend- und Familienbereich. 1998 übernahm Sony Wonder den renommierten Kinderprogramm-Hersteller Sunbow Entertainment. Durch qualitativ hochwertige und kommerziell erfolgreiche Produktionen sicherte sich Sony Wonder/Sunbow schnell eine führende Position sowohl auf dem amerikanischen als auch auf dem internationalen Markt. Der umfangreiche Filmrechtekatalog umfasst heute einen wertvollen und diversifizierten Bestand von mehr als 2000 halbstündigen Episoden hochwertigen Kinder- Jugend- und Familienprogramms.

Die Übernahme durch TV-Loonland AG umfasst alle Aktivitäten von Sony Wonder/Sunbow in Verbindung mit der Produktion und dem weltweiten Vertrieb von Kinder-, Familien- und Special Interest-Programmen. Hierin beinhaltet sind u.a. sämtliche laufende Produktionen sowie der komplette Katalog von Sony Wonders/Sunbows amerikanischen und weltweiten Lizenzrechten. Ebenfalls übernommen werden die Gesellschaftsanteile von Sunbow Productions mit dem gesamten Geschäftsbetrieb des New Yorker Unternehmens. Der Kaufpreis beträgt 20,5 Millionen US$, wovon 20 Mill. US$ in bar und 0,5 Mio. US$ in TV-Loonland Aktien bezahlt werden.

Sony Music Entertainment behält die Namensrechte an Sony Wonder und die Distribution der nordamerikanischen Video- und der weltweiten Audiorechte. TV-Loonland und Sony Wonder planen beim Vertrieb der Videorechte von TV-Loonlands existierendem Katalog sowie von zukünftigen TV-Loonland Produktionen auf dem nordamerikanischen Markt zusammenzuarbeiten. Ebenfalls geplant ist eine Zusammenarbeit beim internationalen Tonträgervertrieb von TV-Loonland-Rechten durch Sony.

"Wir halten diesen Deal aus einer ganzen Reihe von Gründen für hochinteressant für unser Unternehmen", sagt Peter Völkle, Gründer und Vorstandsvorsitzender von TV-Loonland AG. "Zunächst ist der Kaufpreis unter Berücksichtigung des hohen Umsatz- und Ertragspotentials dieses Rechtekataloges sicherlich außerordentlich realistisch. Daneben schafft sich TV-Loonland eine hocheffiziente Basis für weiteres Wachstum in Nordamerika. Wir besetzen unmittelbar eine Position als führender Programmlieferant im wichtigsten Markt der Welt. Wir erwerben einen der stärksten Rechtekataloge in diesem Programmbereich und sind nunmehr einer der weltweit führenden Programmanbieter. Der Katalog enthält zum größten Teil internationale Online-Rechte. Dies gibt uns den Content um unsere Online und Broadbandangebote global auszubauen. Und schließlich wird die Zusammenarbeit mit Sony, einem der führenden Videovertriebe in Nordamerika und einem der führenden Tonträgervertriebe der Welt, die Ertragskraft unserer zukünftigen Produktionen weiter steigern".

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI