Red Sheriff sichert sich Multi-Millionen-Dollar-Finanzierung für den Eintritt der Firma in den US-Markt

London, England (ots-PRNewswire) - Red Sheriff, das globale Spezialunternehmen für elektronische Auswertungen und Marktforschung, gab bekannt, dass die Firma ihre dritte Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen und über $30 Millionen australische Dollar von dem weltführenden Investmentfonds Deutsche European Partners erhalten hat, der von dem im Vereinigten Königreich ansässigen Unternehmen Morgan Grenfell Private Equity ("MGPE") gemanagt wird. Das Unternehmen kommt zu dem vorhandenen Investor WPP Group Plc und den australischen Risikokapitalinvestoren Equity Partners aus einer früheren Finanzierungsrunde und dem Australasian Media & Communications Fund ("AMCF") hinzu.

"Dies stellt eine der größten Privatkapitalinvestitionen bei einem australischen Technologieunternehmen in diesem Jahr dar. Trotz der negativen Stimmung, die die Technologieaktien in den vergangenen Monaten im Wert gedrückt haben, verzeichnet Red Sheriff ein Rekordjahr, ein Beweis für das sehr erfolgreiche Geschäftsmodell des Unternehmens, das zu Zuwächsen in vierfacher Höhe beim Umsatz geführt hat, und die globale Expansion unserer weltführenden elektronischen Auswertungsservices und -technologien in mehr als 20 Länder in den vergangenen acht Monaten," sagte der neu ernannte Joint Chief Executive Officer Richard Webb.

Morgan Grenfell Private Equity ist eine führende europäische Privatkapitalfirma, die Fonds in Höhe von US$2,5 Milliarden verwaltet.

"Unsere Strategie besteht darin, Beteiligungen an qualitativ hochwertigen Unternehmen mit starkem Wachstumspotential zu erwerben. Red Sheriff ist mit seinem technologischen Vorteil bereits ein Marktführer auf seinem nationalen Markt. Wir sind der Ansicht, dass Red Sheriff auch global dominieren kann, und freuen uns, die Möglichkeit zu haben, diese Finanzierungsrunde anzuführen," sagte Scott Lanphere, Director von Morgan Grenfell Private Equity.

Red Sheriff kündigte in diesem Jahr bereits eine strategische Multi-Millionen-Dollar-Partnerschaft mit dem im Vereinigten Königreich ansässigen globalen Giganten für Kommunikationsservices an, WPP Group Plc, dessen Aktien an der LSE und an der NASDAQ notiert sind.

"Red Sheriff ist eines der wenigen australischen Unternehmen der New Economy, dass sein Geschäft auf wirklich globaler Ebene erfolgreich ausgeweitet hat. Wir beabsichtigen, die aus dieser Finanzierungsrunde erhaltenen Mittel dafür einzusetzen, unser Produktangebot erheblich zu erweitern und unsere globalen Expansionsbemühungen durch den Eintritt in den US-Markt im nächsten Monat fortzusetzen," sagt Webb.

Diese Ankündigung folgt kurz nach der Expansion von Red Sheriff in Europa und im asiatisch-pazifischen Raum. Im Rahmen der Eintrittsstrategie des Unternehmens für den US-Markt wird Red Sheriff seinen Hauptsitz nach New York verlegen.

"Red Sheriff ist ausgezeichnet positioniert, um jetzt in den US-Markt einzutreten. Unsere vor kurzem erfolgte Akquisition eines wichtigen US-Auswertungspatents für digitale Medien, Methodologien und Software hat den Wettbewerbsvorteil der Firma beim Aufstellen der Online-Meßstandards und -Währungen weiter gestärkt.

"Wir hatten das Glück, dass die australischen Risikokapitalinvestoren Equity Partners und AMCF beträchtliche strategische Qualität bei Red Sheriff eingebracht und eine entscheidende Rolle für das Wachstum der Firma und die Kapitalzufuhrinitiativen gespielt haben," sagt Webb.

"Red Sheriff ist ein weiteres Beispiel für ein in Australien entstandenes Technologie- und Geschäftsmodell, das jetzt auf den globalen Märkten expandiert, wie die kürzlichen Erfolge des Unternehmens in Asien und Europa beweisen. Der AMCF freut sich auf die Fortsetzung der Geschäftsbeziehung mit Red Sheriff und darauf, zur internationalen Entwicklung von Red Sheriff beitragen zu können," sagte Tim Downing, Managing Director des AMCF.

Richard Gregson, Joint Managing Director von Equity Partners, hat Vertrauen in die internationale Expansionsstrategie des Unternehmens. "Red Sheriff hat seit 1998 einen langen Weg zurückgelegt, als Equity Partners die Anschubfinanzierung zur Verfügung stellte, um den Firmenaufkauf durch das Management zu erleichtern, der das Unternehmen auf den Markt brachte. Die Investition von Morgan Grenfell ist ein eindeutiges Vertrauensvotum für die bisherigen und die zukünftigen Erfolge von Red Sheriff, während Red Sheriff in ganz Europa, Nordamerika und Asien expandiert."

Firmen- und Investorenprofile

Red Sheriff
Red Sheriff ist derzeit in mehr als 25 Ländern aktiv. Die Firma ist ein Pionier und ein führendes Unternehmen im Bereich der Messtechnologien und der Marktforschung im Hinblick auf die Internet-Nutzer. Sie bietet spezielle Produkte und Dienstleistungen, die die eBusiness betreibenden Unternehmen in die Lage versetzen, die Attraktivität ihrer Online-Einrichtungen, des eMarketing und ihrer Werbung im Internet zu messen.

Red Sheriff wurde 1996 gegründet und ist heute als wichtiger potentieller globaler Anbieter von Informationsservices im eMarketing anerkannt, die von Dritten unabhängig sind. Red Sheriff ist diverse bedeutende strategische Partnerschaften eingegangen, darunter mit WPP Group Plc, der AGB GROUP und Suomen Gallup. Das Unternehmen bietet seinen Kunden bequemen Zugang zu einer umfangreichen Suite von strategischen Online-Informationen und -Technologien, zu denen die folgenden gehören:

RedMeasure
RedMeasure ist ein maßgeschneidertes auf einem Browser basierendes Website-Auswertungssystem, das die von Red Sheriff entwickelte und lizenzierte Technologie nutzt. RedMeasure wird derzeit von Kunden in mehr als 25 Ländern verwendet und ist ein äußerst genaues elektronisches Analysehilfsmittel, das all die Probleme vermeidet, die mit Servern und Proxyservern, Firewalls und Caching verbunden sind. Das System bietet den Benutzern ein Panorama ihrer elektronischen Kunden, das genau aufführt, wie viele Besucher ihre Websites aufrufen und was genau sie während ihres Besuchs tun. RedMeasure ist als Online-Auswertungstechnologie der nächsten Generation anerkannt und von Dritten vollkommen unabhängig.

RedGauge
RedGauge ist das Website-Ratingsystem von Red Sheriff. Es funktioniert auf der Basis einer patentierten Methodologie, die die Zugriffszähldaten auf der Website mit den Schaltflächendaten auf der Benutzerseite miteinander verbindet. Diese einzigartige Methodologie hat die Genauigkeit des eRating-Berichtswesens erheblich verbessert und bietet die qualitativ hochwertigsten Informationen über die Internet-Nutzer, die derzeit verfügbar sind. RedGauge funktioniert in Verbindung mit RedMeasure und den Internet Panels von Red Sheriff, um die hoch präzisen Website-Ratings und Profildaten bereitzustellen, die von Werbeagenturen, Online-Verlegern und diversen Sektoren im eBusiness verwendet werden.

RedEffect
RedEffect ist der Online-Marktforschungsservice von Red Sheriff, der den Nutzern die Flexibilität bietet, stichprobenartig eine Übersicht über die Website-Besucher an diversen Stellen ihres Aufenthalts auf der Website zu erhalten. RedEffect dient unterschiedlichen Nutzeranforderungen, von den einfachsten bis zu hoch komplizierten fortlaufenden Überwachungsauswertungen. Der Service ist anerkannt aufgrund der Bereitstellung hoch effektiver Antwortraten und ermöglicht prompte Ergebnisberichte aufgrund des Nutzerzugangs zu Online-Auswertungsstatistiken in Echtzeit.

RedSense
RedSense funktioniert unter Verwendung der speziell eingerichteten Marktforschungs-Computerlabore von Red Sheriff. Der Service bietet qualitativ hochwertige Marktforschung, die an die spezifischen Anforderungen von B2B- und B2C-Projekten angepasst ist und sich nicht allein auf die Erinnerungen oder Schätzungen der Benutzer verlässt. Die hoch interaktiven Designverfahren von RedSense ermöglichen es, das Verhalten der Website-Besucher zu studieren, während diese online sind. RedSense bietet auf diese Weise die genauesten Marktforschungstechniken und -ergebnisse, die möglich sind.

SharpShooter
Die SharpShooter-Reports von Red Sheriff bieten Einblicke in ein breites Spektrum von Themen, die zum Internet und dem Online-Handel gehören. Diese Reports werden in großem Umfang von der Industrie, staatlichen Stellen und den Medien genutzt. Sie setzen sowohl quantitative als auch qualitative Methodologien für die Datenerfassung ein, um eine strategische Analyse der Marktdynamik und der entscheidenden Online-Umweltkräfte zur Verfügung zu stellen.

Deutsche European Partners
Deutsche European Partners wird von der im Vereinigten Königreich ansässigen Morgan Grenfell Private Equity ("MGPE") gemanagt und ist eine führende europäische Privatkapitalfirma, die US$2.5 Milliarden verwaltet. Seit der Gründung im Jahre 1989 hat MGPE 50 Investments mit einem Gesamtinvestitionswert von über US$10 Milliarden durchgeführt.

Zu den kürzlich durchgeführten Transaktionen gehören die Übernahme von Vianova Resins durch die Hoechst AG, der Erwerb der kontrollierenden Beteiligung an Piaggio SpA, die Übernahme von Coral durch Ladbroke und die Übernahme von Giraudy durch Lagadere. Bestimmte Finanzmittel von MGPE sind für Hightech-Investments in der Frühphase vorgesehen. In diesem Bereich gehören zu den kürzlich durchgeführten Investments B2Build, Le Shop, Motoride.com und CityReach.

Die Investmentstrategie von MGPE besteht darin, ein qualitativ hochwertiges Investmentportfolio zu schaffen, das von der geographischen und industriellen Diversifikation profitieren wird. Die speziellen Schwerpunktbereiche sind die Medien, die Telekommunikation, die Freizeit, Chemikalien,
Papier und Verpackung.

WPP Group Plc
WPP ist eine der weltführenden Firmen für Kommunikationsdienste, die weltweit gut 75 Unternehmen betreibt, zu denen anerkannte Branchenführer wie Ogilvy & Mather Worldwide, The Kantar Group, J Walter Thompson, Mindshare, Millward Brown und Hill and Knowlton gehören. WPP ist in 92 Ländern aktiv, beschäftigt 33.000 Mitarbeiter und verzeichnete 1999 einen Jahresumsatz in Höhe von $15 Milliarden. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.wpp.com.

Equity Partners
Equity Partners war der Privatkapitalinvestor, der die Gründung von Red Sheriff ermöglicht hat. Das Unternehmen, das mehr als 130 Millionen australische Dollar in Fonds verwaltet, gehört damit zu den führenden Risikokapitalfirmen in Australien. Equity Partners wurde 1995 gegründet und verfügt über große Erfahrung in den Bereichen Risikokapitalinvestments, Firmenaufkäufe durch das Management, Unternehmensnotierungen, Akquisitionen, Technologieentwicklung, Geschäftsmanagement und unternehmerisch geführte Betriebe. Zu den Investments und Partnerschaften von Equity Partners gehören derzeit Red Sheriff, BOSS (Business Operations and Software Solutions), TOWER Software Engineering, InLogik, The House of Winston und Energetics. Weitere Informationen erhalten Sie auf den Websites www.equitypartners.com.au oder rgregson@equitypartners.com.au.

Australasian Media & Communications Fund
Der AMCF ist ein 1997 eingerichteter, $47 Millionen schwerer Risikokapitalfonds für Aktienkapital- und aufs Aktienkapital bezogene Investitionen in der Medien-, der Kommunikations- und der IT-Branche. Zu den Hauptinvestoren beim AMCF gehören Toronto Dominion Australia, Morgan Grenfell, Mercantile Mutual und Development Australia Fund.

AMCF hat bisher rund $40 Millionen in 10 Portfoliounternehmen investiert, darunter LookSmart, Peakhour, Astracon, Global Japan, Seek, Red Sheriff, FreeOnline und Becker.

Das Management des AMCF legt derzeit AMCF2 auf, einen $75 bis $100 Millionen umfassenden Nachfolgefonds des AMCF und des Fulcrum-Fonds, die dem AMCF vorangingen und von 1987 bis 1995 von Tim Downing und Paul Harris gemanagt wurden.

ots Originaltext: Red Sheriff Ltd.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Tim Downing, Email: tdowning@gresham.com.au oder JB Brousselot, Email: jbrousselot@gresham.com.au

Vivienne Feyen, Global Marketing & Communications Director, Red Sheriff, Tel.: +61 3 9864 0777 / Mobile +61 402 113 114, http://www.redsheriff.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/03