Electric Power Steering von Delphi wird am Volkswagen Lupo TDI eingeführt / Sicherung eines zweiten Kunden von Electric Power Steering in Europa

Paris (ots-PRNewswire) - Das Electric Power Steering System E-STEER(TM) von Delphi Automotive Systems (NYSE: DPH) kommt in diesem Herbst auf den europäischen Markt und wird 2001 für den neuen Lupo 3L TDI von Volkswagen optional verfügbar sein. Das ist innerhalb des letzten Jahres schon das zweite Mal, dass Delphi mit seinem innovativen elektrischen Kraftlenksystem, das im August 1999 in der Produktion eingeführt wurde, in den europäischen Markt eindringt.

Durch die komplett elektrische und vom Motor unabhängige Konstruktion entfallen das herkömmliche, hydraulische Kraftsteuerpumpensystem, Schläuche, Hydrauliköle, Antriebsriemen und Riemenscheiben am Motor, was zu einer Verringerung der Gesamtmasse und einer Erhöhung der Einbauflexibilität führt.

Jean de Montlaur, Managing Director der Abteilung Steuerung in Europa, stellt hierzu fest: "Wir sind über die Zusammenarbeit mit Volkswagen in Europa auf dem Gebiet der elektrischen Kraftlenkung beim Lupo sehr erfreut. Die hochentwickelte und komplett elektrische Konstruktion von E-STEER(TM) bietet den Kunden von Volkswagen viele Vorteile, beispielsweise niedrigeren Kraftstoffverbrauch, höhere Sicherheit, bessere Beschleunigung und mehr Zuverlässigkeit."

In Anbetracht der schnell steigenden Kraftstoffpreise kann der sparsame Verbrauch als ein besonderer Vorteil dieses Systems angesehen werden. E-STEER(TM) trägt, verglichen mit den üblichen hydraulischen Lenksystemen, zu einer Verringerung des Kraftstoffverbrauches um durchschnittlich fünf Prozent bei. Der VW Lupo, der für seine Wirtschaftlichkeit beim Kraftstoffverbrauch bekannt ist, verbraucht mit E-STEER(TM) nurmehr annähernd 3 Liter (Diesel) auf 100 Kilometer. Die Verringerung des Kraftstoffverbrauches reicht in Abhängigkeit vom Fahrzeugtyp von 0,2 Litern je 100 Kilometern (1,3 Meilen je Gallone) bei Kleinwagen bis 0,16 Liter je gefahrene 100 Kilometer (0,45 Meilen je Gallone) bei mittleren und großen PKW. Die Leistungsfähigkeit des Systems im Hinblick auf den Kraftstoffverbrauch kann tatsächlich mit der Leistung manuell gesteuerter Systeme mithalten.

Hinsichtlich des Umweltschutzes bedeutet ein System ohne Flüssigkeiten auch, dass es keine Lecks gibt, wodurch die diesbezüglichen Sicherheitsprobleme wesentlich verringert werden können. Außerdem werden all die Materialen für Pumpe, Behälter, Riemen, Schläuche und Flüssigkeit nicht eingesetzt und müssen somit auch nicht beseitigt oder wiederverwertet werden, womit E-STEER(TM) auch viel umweltfreundlicher ist.

Die Beanspruchung des E-STEER(TM)-Systems hängt von der Geschwindigkeit des Fahrzeuges, dem Lenkdrehmoment und der Lenkposition ab. Delphis gut durchdachte Algorithmen - oder mathematischen Formeln - berechnen aus den Messergebnissen erstklassige Steuerungsdaten.

Paul Tosch, President von Delphi Saginaw Steering Systems und Vice-President von Delphi, erklärt hierzu: "Dieses komplett elektrische Lenksystem bietet den Komfort und die Fahrzeugbeherrschung, die Autofahrer in der ganzen Welt verlangen, und beseitigt dennoch viele der Mängel, die den gegenwärtigen hydraulischen Systemen innewohnen."

Einige der fortschrittlichen Funktionen des E-STEER(TM)-Systems von Delphi verbessern gemeinsam mit der Funktion "Rückstellung in Mittelposition" tatsächlich die Wendigkeit. Die Rückstellfunktion gibt dem Konstrukteur der Aufhängung mehr Spielraum für die Einstellparameter - der Konstrukteur muss bei der Aufhängung keine Kompromisse mehr eingehen, um die erforderliche Wendigkeit zu erreichen.

De Montlaur sagt hierzu: "Elektronik auf dem neuesten Stand, einschließlich Sensoren- und Überwachungstechnologien, haben unsere Möglichkeiten zur Steigerung der Leistungsfähigkeit des Lenksystems spektakulär verbessert. Die Kenntnisse, die wir bei der Konstruktion und der Herstellung von E-STEER(TM) gewinnen konnten, ermöglichen es Delphi, die Entwicklung von integrierten Fahrgestellen auf Basis von Elektronik in Zukunft gewaltig voran zu treiben."

Das multinationale Unternehmen Delphi Automotive Systems hat Unternehmenszentralen in Troy, Michigan, USA, Paris, Tokio und Sao Paulo, Brasilien, und ist weltweit führend in den Bereichen mobile Elektronik und Technologie der Beförderungskomponenten und Beförderungssysteme. Die drei Unternehmensbereiche von Delphi -- Dynamics & Propulsion, Safety, Thermal & Electrical Architecture und Electronics & Mobile Communication - bieten umfassende Produktlösungen für komplexe Kundenbedürfnisse an. Delphi beschäftigt annähernd 216.000 Mitarbeiter und betreibt in 39 Ländern 179 Herstellungsbetriebe als Alleineigentümer, 41 Joint Ventures, 53 Kundenzentren und Vertriebsbüros sowie 31 Fachzentren. Im Internet finden Sie Delphi unter: www.delphiauto.com.

ots Originaltext: Delphi Automotive Systems
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Carrie Wright von Delphi Automotive Systems, +1 517-757-4043

Unternehmensinformationen auf Abruf:
http://www.prnewswire.com/comp/076666.html oder
Fax: 800-758-5804, Seite 076666

Website: http://www.delphiauto.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE