Jung: "Gaal agiert wie ein PR-Mann"

"Kritisierte Zeitverzögerung hat immerhin zu wesentlichen Nachbesserungen geführt"

Schladming, 2000-09-29 (fpd) - "Der sozialistische Abgeordnete Gaal entfernt sich immer mehr von seiner Funktion als Wehrsprecher und agiert wie der PR-Mann einer bestimmten Hubschrauberfirma", meinte heute der Obmann des parlamentarischen Landesverteidigungsausschusses und Wehrsprecher der FPÖ Abg. Wolfgang Jung. ****

Es sei mehr als unverständlich, daß eine etwaige Entscheidung des Verteidigungsministers nur deshalb als falsch bezeichnet werde, weil das Gerät von den militärischen Fachleuten - die schließlich damit fliegen müssen - als das besser geeignete bezeichnet wird. "Wenn dieses zusätzlich zur größeren Transportkapazität auch noch die Eignung zum Kampfhubschrauber besitzt, sollte dies für das Bundesheer kein Nachteil sein", betonte Jung.

"Die von Gaal kritisierte Zeitverzögerung hat immerhin dazu geführt, daß von beiden Firmen, zuletzt vom US-Anbieter, wesentliche Nachbesserungen erfolgten. Wenn die SPÖ nun beginnt, in Kindergartenmanier einen Budgetposten gegen den anderen aufzurechnen, drängt sich die Frage auf, ob demnächst beispielsweise im Wiener Stadtbudget die Ausgaben für die Feuerwehr mit denen für die Gesundheit oder gar das Repräsentationsbudget Häupls gegenverrechnet werden", schloß Jung. (Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 0664-1524047

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC/NFC