StockAccess: Nächster First Tuesday ist Wettkampftag für New Economy- Startups

red-stars.com: Chance der Extraklasse für Start-ups, die Börsengang anstreben

Wien (OTS) - "Die ersten 49 New Economy Unternehmen aus Emerging Europe, die sich bei uns ab 3. Oktober 2000, 00:00 Uhr per Email melden, werden wir kostenlos in unser Listing bei StockAccess aufnehmen", versicherte Dietmar Pokorny, Geschäftsführer der Pre-IPO-und Financial Service Plattform StockAccess heute in Wien: Diese Emails müssen den Betreff "StockAccess - free listing" tragen, an my_venture@stockaccess.com gesendet werden und dürfen erst ab 3. Oktober, 00:00 Uhr einlangen.

red-stars.com, Mehrheitseigentümer der StockAccess, setzt damit zeitgerecht zum Oktober - First Tuesday den nächsten Schritt, um zur führenden Pre-IPO- und financial services-Plattform für Osteuropa zu werden. Dieses Angebot sei, so Thomas F. Huber in seiner Funktion als CEO der red-stars.com data AG, eine "Chance der Extraklasse" für die jungen, über 1800 osteuropäischen e-/i/IT Ventures. Die ersparten Kosten seien ein Körberlgeld, die große Chance liege im Entdeckt-werden durch Investoren: "Die Märkte sind fragmentiert. Es herrscht ein Mangel an Transparenz und Vertrauen. Die Investoren suchen fundierte und seriöse Information - aber finden sie nicht schnell genug oder auch gar nicht. Dagegen macht red-stars.com etwas:
nämlich StockAccess.", beschreibt Huber das Umfeld des im Frühjahr dieses Jahres neu gegründeten Unternehmens.

Vertrauenswürdige Information von der Gründung bis zum Börsengang

"Die für Investoren relevanten Informationen werden erweitert und verfeinert: Von der vereinheitlichten und damit vergleichbaren Bewertung der gelisteten Unternehmen über die Veröffentlichung standardisierter und aussagekräftiger Indikatoren betreffend die Unternehmensentwicklung bis hin zum IPO Consulting und den Investor Relations reicht die Geschäftstätigkeit von StockAccess.", bekräftigt Pokorny. Dieser Ansatz wird bisher bei keiner anderen Informations-Plattform umgesetzt: "Und weil's diesen umfassenden Ansatz noch nicht gab, haben wir ihn eben erfunden und zum Laufen gebracht. Mit StockAccess gibt es endlich vertrauenswürdige Information von der Gründung eines Unternehmens bis zum Börsengang", so Pokorny.

Kremlin AG sichert Zugang zu westeuropäischen Finanzmärkten

Die Beteiligung des deutschen Investmenthauses Kremlin AG, Lübeck, an StockAccess im Ausmaß von 5 % stellt strukturell den Zugang zum deutschen Finanzmarkt und in der Folge zu den restlichen westeuropäischen Finanzmärkten sicher: "Durch diese Investition erhält die Kremlin AG unmittelbaren Zugriff auf den einzigartigen Informationspool von StockAccess.com. Wir sind überzeugt, dass unsere Allianz mit red-stars.com zu intensiven Internet-Geschäften mit Osteuropa führen wird und europäische - vor allem deutsche -Unternehmen und Internet-Investoren in die boomende Internet-Wirtschaft dieser Region ziehen wird.", betont Thies Ziemke, Vorstand der Kremlin AG in Lübeck.

StockAccess (www.stockaccess.com) ist ein privates Unternehmen und wurde im April dieses Jahres gegründet. Im Juli beteiligte sich das deutsche Investment-Haus Kremlin AG mit 5% an diesem Joint Venture. Als Mitglied der red-stars.com - Gruppe ist StockAccess auf die Beschaffung und Aufbereitung von Finanzinformation betreffend Internet-Unternehmen in allen Staaten von Osteuropa spezialisiert, wobei der Schwerpunkt auf Russland gelegt wird. Darüber hinaus schafft StockAccess einen neutralen und multilingualen Marktplatz, an dem Investoren und Internet Start-ups anhand einheitlicher, transparenter und kontinuierlich überprüfter Unternehmenszahlen Transaktionen vorbereiten und abwickeln können. Dabei wird die gesamte Zeitspanne von der Gründung bis zum IPO abgedeckt.

red-stars.com (www.red-stars.com) ist ein privates Internet-Unternehmen in Wien, besteht seit März 2000 und hat die Siemens AG für eine strategische Beteiligung im Ausmaß von 25 Prozent und einer Aktie gewonnen. In der kurzen Zeit seit der Gründung konnten die "roten Sterne" schon eine Reihe profitabler Firmen mehrheitlich übernehmen. red-stars.com profilierte sich dabei als der Marktführer in den Bereichen e-finance, e-services und online marketing in Emerging Europe. Spezifische Portallösungen wie zum Beispiel e-learning, Medizin und Wellness ergänzen das Spektrum.

Die Kremlin AG mit Sitz in Lübeck wurde im Februar 1999 von einer Gruppe deutscher Geschäftsleute ins Leben gerufen und ist in drei Bereichen tätig: Content-Providing, Management eigener Anlagen in Russland und Aufbau eines reinen Russland-Fonds sowie Beteiligung an attraktiven russischen Start-ups.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Thomas Barmüller
Press and PR Manager
red-stars.com
Ignaz-Köck-Straße 3, 1210 Wien
phone +43 1 2720272 30
Fax +43 12720272 20
email t.barmueller@red-stars.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS