Neuer Folder informiert über Patientenrechte

St.Pölten (NLK) - Patienten und ihre Rechte: Ein Thema, über das nur wenige Patienten wirklich Bescheid wissen. Die Niederösterreichische Patienten- und Pflegeanwaltschaft hat daher einen neuen Folder herausgegeben, der darüber umfassend informiert und gleichzeitig den Tätigkeitsbereich der Patientenanwaltschaft beschreibt. "Unsere Aufgabe ist es, die Rechte und Interessen der Patienten und pflegebedürftigen Menschen zu wahren", erläutert NÖ Patientenanwalt Dr. Gerald Bachinger. Wir engagieren uns in allen niederösterreichischen Krankenhäusern, Kuranstalten sowie Pensionisten- und Pflegeheimen. Die Patientenanwaltschaft berate und informiere, vermittle in Streitfällen und versuche auch, nach Behandlungsfehlern eine außergerichtliche Schadensbereinigung zu erreichen.

Die Patientenanwaltschaft ist in 3109 St.Pölten, Rennbahnstraße 29, Tor zum Landhaus, Stiege B, 4. Stock, Telefon 02742/200-5575, untergebracht. Der Folder ist ab sofort unter dieser Nummer erhältlich.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK