SPÖ Wien: 79,2 Prozent halten derzeitige Bundesregierung für unglaubwürdig

Zwischenergebnis der Abstimmung auf neuer SPW-Homepage

Wien (SPW) "Halten Sie die derzeitige Regierung für glaubwürdig?" So lautet die aktuelle "Frage der Woche" auf der neuen Homepage der SPÖ-Wien.****

In den vergangenen Wochen erfreute sich die Kunst des Zitierens neuer Beliebtheit. Doch statt Goethe, Schiller oder Shakespeare sind die Herrschaften Grasser, Gehrer und Riess-Passer in aller Munde. Von "Das Grundstudium ohne Gebühren ist mir ein Anliegen" über "Es wird keine Steuererhöhungen zur Budgetkonsolidierung geben" bis zu "Wir sparen nicht beim Bürger sondern bei uns selbst" reicht das Spektrum des neuen Zitatenschatzes.

Die SP-Wien fragt daher alle Netizens: "Halten Sie die derzeitige Regierung für glaubwürdig?" Das Zwischenergebnis sieht wie folgt aus:
Insgesamt haben bis dato 1.256 Internet-UserInnen ihre Stimme abgegeben. 79,2 Prozent der Netizens beantworteten die Frage mit "Nein".

Noch bis Montag haben alle Internet-UserInnen die Möglichkeit, unter www.wien.spoe.at zur "Frage der Woche" abzustimmen. (Schluss) lb

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53 427-235Pressedienst der SPÖ-Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW/DSW