ex-it veröffentlicht aktualisierte Marktstudie zum Thema Internetbrokerage und Internetbanking

Wien (OTS) - Bereits im April diesen Jahres veröffentlichte ex-it eine Marktstudie mit dem Titel "Internet Broking - Status und Trends". Autor ist Dr. Christian Imo, ehemaliger Börsenvorstand und jetziger CEO der ex-it. Erschienen ist die Studie in einem Sonderdruck des rennomierten Periodikums "Bankarchiv" der österreichischen bankwissenschatlichen Gesellschaft. Aufgrund des großen Interesses war die erste Auflage sehr schnell vergriffen. In der aktualisierten Auflage wurde neues Zahlenmaterial verwendet, wobei sich der Trend bestätigte, dass die rasante Verbreitung der Nutzung von Geschäften über das Internet sich sogar noch verstärkt hat. Im nachfolgenden finden Sie ein Exzerpt der Studie mit den wichtigsten Kernaussagen.

Verbreitung und Erfolgsfaktoren des www

Bis zum Jahr 2005 gehen Schätzungen von 600 Mio. Nutzern aus, was 10% der heutigen Weltbevölkerung entspricht. Österreich hat schon heute mit 2,2 Mio. Nutzern (1.Quartal 2000) eine sehr hohe Dichte (33%). Die Erfolgsfaktoren des www sind zum einen die maximale Erreichbarkeit eines breiten Publikums, der Wegfall von räumlichen Distanzen und die niedrigen Eintrittskosten der Anbieter. Zum anderen stellt das Internet eine Plattform zur Preisfindungsauktion von standardisierten Produkten dar, bei der sich die Preisfindungskosten für Käufer und Verkäufer gegen Null bewegen. Das Internet ist zur Triebfeder für die Veränderung unserer Gesellschaft in Richtung globaler Dienstleistungs- und Kommunikationsgesellschaft geworden.

Finanzprodukte im Internet

Finanzprodukte eignen sich aufgrund ihres Standardisierung- und Bekanntheitsgrades besonders zur Verbreitung im www. In den USA ist das web bereits der größte Marktplatz für den Handel von Finanzprodukten und weltweit übernehmen ECNs (Electronic communication networks) Wertpapiergeschäfte traditioneller Börsen. Das klassische Internetbanking (Konto-, Depotinformationen, Überweisungsaufträge und girale Transaktionen) hat mit 15 Mio. Kunden (ca. 400.000 in Österreich) bereits 5 - 8 % der Retail-Kundschaft erreicht. Vor diesem Hintergrund und dem Thema der privaten Vermögensvorsorge ist das Potential für Internet Brokerage als außerordentlich hoch zu bewerten.

Entwicklung in den U.S.A.

Die rasante Entwicklung und der explosionsartige Zuwachs im Bereich online Brokerage in den USA hält unvermindert an. Die Entwicklung zum Massengeschäft ist längst vollzogen. Die Zuwachsraten (Trades per day) liegen weiterhin quartalsmäßig bei den Marktführern zwischen 20 und 45 %. Die Gründe für das enorme Wachstum liegen zum einen in wesentlich geringeren Kommissionen im Vergleich zum konventionellen Brokerage und zum anderen im höheren Komfort für den Nutzer.

Entwicklung in Europa

Auch in Europa entwickelt sich Internet Brokerage und Internet Banking zu einem Massengeschäft. Zwar wirkte sich der im Vergleich zu den USA geringere private Aktienbesitz bisher noch bremsend aus, dafür kommen jetzt jedoch Einflussfaktoren wie der Zwang zur privaten Altersvorsorge und das zu veranlagende Vermögen der "Erbengeneration" zunehmend zur Geltung. Wie in den USA teilen sich in Europa die Top 5 Online Broker das Hauptgeschäft. Als Erfolgsfaktoren für ein erfolgreiches Geschäft haben sich Branding (die erfolgreiche Etablierung einer Marke, bzw. eines Unternehmens) und Technologie herauskristallisiert.

In Österreich zeichnet sich eine Trendwende der Aktienkultur ab. Steigende Fondsvolumina und bevorstehende große Privatisierungen beschleunigen den Aufholprozeß in puncto privaten Aktienbesitz gegenüber anderen Ländern. Zusammen mit der relativ hohen Internetdichte sind dies gute Voraussetzungen für eine großflächige Verbreitung des Internet Brokerage bzw. Internet Banking.

e-solutions by ex-it

ex-it deckt mit einer all-in-one-bank alle Bereiche einer Gesamtbanklösung im Internet ab. Mit der e-communication plattform excom, bietet ex-it eine nach allen Seiten offene middleware-Lösung, die sich als optimale Kommunikationsplattform zwischen front-end applikationen und back-end Lösungen erweist. Die Kursinformationslösung webkiss ist das in Europa am meisten verbreitete Kursinformationssystem und mit webtrader und webbex verfügt ex-it über eine state-of-the-art Internet Brokerage- bzw. Internet Banking Software.

Die komplette Studie erhalten Sie bei:

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dipl.-Ing. Thomas Schaefer
Head of Marketing & Public Relations
Exchange Information Technology GmbH
Web: www.ex-it.at
E-mail: schaefer@ex-it.at
Tel: +43-1-532 45 10 ext 16
Mobile: +43-664 313 95 36
Fax: +43-1-532 45 10 ext 42

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB/OTS