e-Commerce "made in Pirmasens" zieht über 200 US amerikanische Unternehmen nach Deutschland in die Pfalz.

Pirmasens (ots) - Let's go east ... so lautet vermutlich der
Slogan, vieler US E-Business Unternehmen, in den vergangenen Wochen. Durch den starken US Doller werden europäische e-Commerce Lösungen für US Unternehmen immer attraktiver. Besonders profitiert hat hiervon die deutsche Niederlassung des englischen Softwareherstellers CONVAR.

Die Anzahl der US Unternehmen die einen online Shop auf http://www.netstore.convar.com eröffnet haben, hat sich in den letzten vier Wochen vervierfacht.

Der niedrige Euro, die guten Internetanbindungen sowie die leistungsfähigere Software sind die Hauptentscheidungskriterien der US Unternehmen. Zudem ist die CONVAR Software eine der wenigen Lösungen die mehrere Sprachen unterstützt, darunter auch spanisch, japanisch und ab Dezember auch arabisch.

Um dem hohen Datendurchsatz gerecht zu werden erweitert CONVAR DEUTSCHLAND die Internetanbindung um eine weitere 32 Mbit Glasfaseranbindung.

CONVAR DEUTSCHLAND ist eine Tochtergesellschaft der CONVAR EUROPE (UK) Unternehmensgruppe. Die e-Commerce Software von CONVAR deckt den Anwendungsbedarf kleiner und mittelständiger Unternehmen mit s.g. Mietstores ab, bis hin zu großen externen Mall-Lösungen. Durch den Vertriebspartner GERMAN PARCEL PAKETLOGISTIK wurde ein kompetenter Partner für Fullfillment, Logistik und Warehousing gewonnen. Heute kann CONVAR in Zusammenarbeit mit GERMAN PARCEL komplette Mall und Logistiklösungen anbieten.

ots Originaltext: CONVAR SYSTEME DEUTSCHLAND GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Pressekontakt:

Anja Legg
CONVAR SYSTEME DEUTSCHLAND GmbH
Massachusetts Avenue, 4600
66953 Pirmasens
Tel. +49 (0)6331 / 268 268
Fax + 49 (0)6331 / 268 299
Email ALegg@convar.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS