Nächste Apotheke gesucht? Ihr A1 WAP Handy ortet Sie automatisch auf Knopfdruck und liefert die Adresse aufs Handy-Display

Wien (OTS) - Als erster Netzbetreiber Europas bietet mobilkom austria ihren Kunden ab sofort standortbezogene Dienste - sogenannte "location based services" -an. Mobiltelefonierer können mit dem A1 MobilGuide ab sofort auf Knopfdruck automatisch ihren Standort ermitteln und so Informationen über ihre unmittelbare Umgebung abrufen. Ob sie nun eine Apotheke in ihrer Nähe brauchen, die Tourismusinformation in ihrem Urlaubsort suchen oder arabisch essen gehen wollen - ihr A1 Handy mit WAP-Funktion sieht die Welt aus der Perspektive ihres Standortes. Die Location Based Information wird direkt aufs Handy Display geschickt.

Seit Ende 1999 bietet mobilkom austria ihren Kunden spezielle WAP Dienste übers A1 Handy an. Diese Informationsservices sind nun um eine weitere Facette reicher geworden - sie können ab sofort auch standortbezogen genutzt werden. Das heißt, jeder Handynutzer mit WAP-Zugang kann sich Informationen auf sein Display holen, die für seinen aktuellen Standort von Interesse sind.

Automatische Lokalisierung oder manuelle Standorteingabe

Möglich werden diese Dienste durch eine automatische Lokalisierung des Mobiltelefonierers mittels speziell dafür entwickeltem Location Server. Dieser erhält vom mobilkom austria-Netzwerk die Information, in welche Funkzelle (Cell ID) sich das Handy eingebucht hat und erkennt so, wo der User sich aufhält. Um die Anfrage des Handynutzers beantworten zu können, vergleicht der Server den Standort des Users mit den bereits gespeicherten Adressen. Möchte der Handyuser nicht, dass sein Standort automatisch ermittelt und an den Server weiter gegeben wird, kann er die Adresse (Strasse und Hausnummer sowie Postleitzahl und Ort) wahlweise auch manuell eingeben. Erst wenn sich der A1 Kunde für automatische oder manuelle Standortermittlung entschieden hat, kann der A1 MobilGuide genutzt werden.

Insgesamt verfügt der Server über mehr als 170.000 Adressen, die laufend aktualisiert werden. Binnen kurzer Zeit nach erfolgter Lokalisierung bekommt der A1 Kunde vom Server drei Adressen auf sein Display geschickt, die seiner Abfrage entsprechen. Ist etwa ein Mobiltelefonierer auf der Suche nach der nächsten Apotheke, bekommt er automatisch jene Adressen der Apotheken genannt, die in nächster Nähe zu finden sind. Hat sich der User für eine der Möglichkeiten entschieden, kann auf Wunsch auch gleich eine Sprachverbindung hergestellt werden.

WAP für alle Fälle

"Wir haben unser Angebot mit dem Ziel erstellt, möglichst viele Bereiche und Zielgruppen abzudecken", so Hannes Ametsreiter, Bereich Marketing und Vertrieb mobilkom austria, "das nächste Kino oder Museum soll ebenso schnell zu finden sein wie im Notfall der nächste Arzt oder der Schlüsseldienst. Autofahrer können von unterwegs eine nahegelegene Werkstatt abrufen, Urlauber einen Fahrrad- oder Skiverleih. Auch Adressen von Banken und Postämtern, Restaurants und Geschäften aller Art sowie Sport- und Wellnessangebote finden sich im Menü."

Der günstige Weg zum gewünschten Ort

Die Abrechnung der Tarife setzt sich aus dem Online-Tarif pro Minute und einer Gebühr von ATS 6,-- pro automatischer Anfrage zusammen. Diese Gebühr entfällt, wenn die Adresse manuell eingegeben wird. Mit einem GSM Handy zahlen Businesskunden peak und off-peak ATS 1,90, für Freizeitkunden liegt der Tarif bei

ATS 2,20 off-peak und ATS 2,90 peak. Business-Kunden, die zukünftig mit einem

GPRS Handy telefonieren, nutzen die Services off-peak (20 Uhr bis 6 Uhr früh sowie am Wochenende und an Feiertagen) um einen Onlinetarif von 49 Groschen pro Minute, peak zahlen sie 0,99 Groschen. Freizeitkunden mit einem GPRS-Handy zahlen

off-peak 0,99 Groschen, peak ATS 1,99.

Rasche Weiterentwicklung

"Experten gehen davon aus, dass die Anzahl der Nutzer von standortbezogenen Diensten bereits in den nächsten Jahren enorm steigen wird. Wir arbeiten schon heute intensiv an zukünftigen Lösungen", so Hannes Ametsreiter, Bereich Marketing und Vertrieb mobilkom austria, "unser Ziel ist es, den A1 MobilGuide zu einem wahren Informationspool zu machen, der A1 Kunden an jedem Ort und zu jeder Zeit mit hilfreichen Tipps zum jeweiligen Standort versorgt. "Beschränkt sich das Angebot in der ersten Phase noch auf das Abrufen einzelner Adressen, werden zukünftig noch detailliertere Abfragen möglich sein - so etwa über die Öffnungszeiten von Restaurants oder Sprechstunden von Ärzten. Bereits sehr bald wird es möglich sein, Navigationssysteme über das Handy zu nutzen und sich über Staus oder Radarkontrollen in der jeweiligen Umgebung zu informieren."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

mobilkom austria AG
Mag. Elisabeth Mattes, Communications,
Tel: +43 1 331 61-27 30
e-mail: presse@mobilkom.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO/OTS