Colnago-Ausstellung in Perchtoldsdorf

Vernissage mit LH Pröll am Mittwoch

St.Pölten (NLK) - Im Kulturzentrum Perchtoldsdorf findet morgen, Mittwoch, 27. September, um 17.30 Uhr die Vernissage der Ausstellung "Gordischer Knoten - Malerei und Plastik von Robert Colnago" statt, zu der sich auch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll angesagt hat.

Colnago, gebürtiger Perchtoldsdorfer, der demnächst seinen 65. Geburtstag feiert, ist Absolvent der Graphischen Lehr- und Versuchsanstalt in Wien und gelernter Repro-Techniker. Sein Schaffen umfasst fast alle Bereiche der bildenden Kunst. Ausgehend von der volkstümlichen Hinterglasmalerei und Druckgraphiken über phantastische Aquarelle und abstrakte Ölbilder führt sein Weg in jüngster Zeit zusätzlich zu surrealen Schrott- und Metallplastiken. Colnago, 1988 mit dem Titel Professor ausgezeichnet, konnte sein umfangreiches Werk bisher in über 60 Einzelausstellungen im In- und Ausland präsentieren.

Die Ausstellung im Kulturzentrum ist von Donnerstag, 28. September, bis Sonntag, 8. Oktober, wochentags von 15 bis 20 Uhr sowie am Samstag und am Sonntag von 10 bis 12 Uhr und von 15 bis 20 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK