ots Ad hoc-Service: Kennametal Hertel AG <DE0006053804> KENNAMETAL HERTEL AG: Aufsichtsrat stimmt neuem Beherrschungs- und Gewinnabfuehrungsvertrag zu

Fürth/Bay. (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Der Aufsichtsrat der KENNAMETAL
HERTEL AG Werkzeuge + Hartstoffe, Fürth/Bayern hat in seiner Sitzung vom 25.9.2000 einstimmig einem zwischen der KENNAMETAL HERTEL AG als beherrschtem Unternehmen und der Kennametal Hertel Europe Holding GmbH, Fürth/Bayern als herrschendem Unternehmen abgeschlossenen Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag zugestimmt.

Der für den 7.12.2000 vorgesehenen Hauptversammlung der KENNAMETAL HERTEL AG wird vorgeschlagen, dem Abschluss dieses Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrages ebenfalls zuzustimmen.

Dieser Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag sieht für die außenstehenden Aktionäre einen Abfindungsbetrag von EURO 213,31 (DM 417,20) je Vorzugsstückaktie und von EURO 219,91 (DM 430,11) je Stammstückaktie sowie eine Ausgleichszahlung von EURO 13,92 (DM 27,23) je Vorzugsstückaktie und von EURO 13,41 (DM 26,23) je Stammstückaktie vor. Der Vertrag wird mit Eintragung in das Handelsregister wirksam.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI