Firma Triumph in Wr. Neustadt expandiert

Pröll setzt Spartenstich für neues Zentrallager

Wr. Neustadt (OTS) - Die Mode- und Wäschefirma Triumph International in Wr. Neustadt expandiert. Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll setzte heute den Spatenstich für ein Zentrallager, das ein wichtiger Bestandteil der neuen Logistikstruktur des Unternehmens sein soll. Ein Großteil der Fertigwaren soll über dieses Lager an vier europäische Verteilerzentren in Dänemark, Frankreich, Italien und Großbritannien geliefert werden. Die Ware soll so innerhalb von drei Tagen verfügbar sein. Ziel ist es, die Lagermengen und somit die Kosten zu senken. Das neue Lager wird über 220 Mill. Schilling kosten und 130.000 m3 groß sein.

Landeshauptmann Pröll meinte, Niederösterreich sei besonders in den letzten Jahren ein attraktiver Wirtschaftsstandort geworden. Auf Grund der geographischen Lage hätten Konzerne den osteuropäischen Markt "vor der Hautür". Zudem arbeite die niederösterreichische Landesverwaltung schnell und unbürokratisch und unterstütze damit Unternehmen. Mit der heutigen Grundsteinlegung für das neue Zentrallager werde die Erfolgsgeschichte der Firma Triumph deutlich. "Derartige Unternehmen tragen entscheidend zur Wirtschaftsstärke Niederösterreichs bei", meinte Pröll.

Triumph gibt es seit über 40 Jahren in Österreich. Österreichweit beschäftigt das Unternehmen 2050 Mitarbeiter, in Wr. Neustadt arbeiten rund 950 Beschäftigte. Der Umsatz betrug im vergangenen Jahr österreichweit 3,5 Mrd. Schilling.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Tel.: 02742/200-2172

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/OTS