LH Klasnic: Klare und seriöse Linie zu Studiengebühren

Heute zwei weitere Initiativen: Antrag in der heutigen Regierungssitzung; Expertenteam für intelligente und umsetzbare alternative Modelle

Graz (OTS) - Heute Montag kamen zwei Initiativen von
Landeshauptmann Waltraud Klasnic in konsequenter Verfolgung ihrer klaren und seriösen Linie im Zusammenhang mit der von der Bundesregierung überfallsartig angekündigten Einführung von generellen Studiengebühren zum Tragen: Einerseits brachte LH Waltraud Klasnic in der heutigen Sitzung der Landesregierung einen eigenen Antrag "Ablehnung der geplanten Studiengebühren in der derzeitigen Form und Forderung nach einem Konzept zur Qualitäts- und Strukturverbesserung" ein, andererseits lud der von ihr beauftragte Leiter des Expertenteams, der Präsident der Forschung Austria und Geschäftsführer von Joanneum Research, Dr. Bernhard Pelzl, die Vertreter der Universitäten, Fachhochschulen, Studenten und Wirtschaft zur ersten Sitzung. Dieses Expertenteam soll intelligente, brauchbare und umsetzbare alternative Modelle zum gegenwärtigen Vorschlag der Bundesregierung ausarbeiten.

Der von LH Waltraud Klasnic in der heutigen Regierungssitzung eingebrachte Antrag besteht aus folgenden zwei Punkten:

"1. Die Steiermärkische Landesregierung spricht sich gegen die Einführung von Studiengebühren an Universitäten und Fachhochschulen in der gegenwärtig von der Bundesregierung geplanten Form aus.

2. Die Bundesregierung wird aufgefordert, ein Konzept der österreichischen Universitäten und Fachhochschulen vorzulegen, welches Struktur- und Qualitätsverbesserungen bewirkt und sicherstellt, dass es keinerlei soziale Hindernisse für den Zugang zum Studium gibt."

Punkt 2 fand die Zustimmung bei FPÖ-Landesrätin Magda Jost-Bleckmann und damit die Mehrheit, während die SPÖ beide Punkte ablehnte.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Büro Landeshauptmann Waltraud Klasnic
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0316/877-2590
Fax: 0316/877-2243
Email: birgit.doppelhofer@stmk.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STM/OTS