Down Under gelandet: Frankfurter Flughafengesellschaft erwirbt strategische Beteiligung an Brisbane International Airport

Frankfurt/M., Deutschland (ots) - Erster Flughafen, auf dem die Flughafen Frankfurt/Main AG und ihr Allianzpartner Schiphol Group zusammenarbeiten

Im Rahmen ihrer globalen Expansionsstrategie hat die Frankfurter Flughafengesellschaft - Flughafen Frankfurt/Main AG (FAG) - eine Kapitalbeteiligung an der Brisbane Airport Corporation Ltd. erworben. Brisbane International Airport wurde 1997 privatisiert und wird jetzt von einem Konsortium betrieben, das von der Schiphol Group, der Muttergesellschaft von Amsterdam Airport Schiphol, geführt wird. Im Dezember 1999 gingen die Flughafen/Main AG und die Schiphol Group ein strategisches Bündnis ein. Brisbane ist der erste Flughafen in Übersee, bei dem die beiden Partner nun aktiv zusammenarbeiten werden. Die einprozentige Kapitalbeteiligung der FAG am Brisbane International Airport wird sich noch erhöhen. Diese Beteiligung stellt einen vielversprechenden Start in eine langfristige strategische Kooperation der beiden namhaften von Europa aus agierenden Flughafengesellschaften dar. Die Frankfurter Flughafengesellschaft ist damit in der ganzen Welt an rund 50 Orten aktiv - unter anderem in Deutschland, Griechenland, den Philippinen, Portugal, Spanien, Schweden, der Türkei und den USA.

Mit rund 11 Millionen Passagieren jährlich ist Brisbane International Airport nach Sydney und Melbourne die Nummer Drei in Australien. Um dem zu erwartenden gewaltigen Anstieg des Passagieraufkommens gerecht zu werden, plant der Flughafen die Ausdehnung seiner Fläche um ein Gebiet von 2.700 Hektar, auf dem eine neue Rollbahn gebaut und die Terminals für die Reisenden erweitert werden sollen.

Brisbane liegt im Süden von Queensland, dem Staat an der Ostküste des australischen Kontinents, und ist eine der größten Städte Australiens. Es liegt nahe der Tourismusregion Gold Coast, die für ihre endlosen Sandstrände berühmt ist. Von Brisbane aus gelangt man auch in den Lamington National Park, einen der größten ökologischen Schätze der Welt. Teil dieses Parks ist ein spektakuläres subtropisches Regenwaldgebiet, das sich an der Grenze zwischen Queensland und New South Wales hinzieht und starke Unterstützung durch den Öko-Tourismus findet.

ots-Originaltext: Flughafen Frankfurt/Main AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Flughafen Frankfurt/Main AG
Press & Publications (Dept. VSP)
Robert A. Payne - Manager International Press
60547 Frankfurt am Main, Deutschland
Tel.: +49 69 690 78547 (mit Mailbox)
Fax: +49 69 690 -60548 oder -59632
E-Mail: r.payne@frankfurt-airport.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS