Kein Unternehmenserfolg ohne Unternehmensethik

Salem (Beuren) (ots) - Anlässlich des 25-jährigen Betriebsjubiläums der Unternehmensberatung Nägele & Partner trafen sich am 9. September 2000 etwa einhundert Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik in Überlingen am Bodensee, um gemeinsam über das Thema "Zukunftsfähigkeit" nachzudenken. Die Zukunft, so lautete die von allen geteilte Überzeugung, werde eine Vielzahl neuer Anforderungen an die Unternehmen stellen.

Wie Josef Wieland, Professor für Wirtschafts- und Unternehmensethik an der Fachhochschule Konstanz, ausführte, werde das sogenannte "WerteManagement" eine der dringendsten Anforderungen sein. Der Erfolg eines Unternehmens, sagte er, werde in Zukunft zunehmend von der Ethik eines Unternehmens bestimmt. Um diese vielleicht etwas überraschende Prognose zu untermauern, räumte er zunächst einmal mit dem weit verbreiteten Vorurteil auf, wonach sich moralische Werte und wirtschaftlicher Erfolg gegenseitig ausschließen würden.

Um zu sehen, dass Ethik und Ökonomie keine Gegensätze sind, sondern vielmehr Hand in Hand miteinander gehen, müsse man sich nach Prof. Wieland nur noch einmal klar vor Augen führen, dass Globalisierung nicht nur weltweite Konkurrenz, sondern vor allem weltweite Kooperation bedeute. Nur wer kooperationsbereit sei, könne in globalen Märkten auch konkurrenzfähig sein. Um Kooperationspartner zu finden, komme es daher entscheidend darauf an, dass Unternehmen Werte wie Fairness, Verantwortung und Vertragstreue verinnerlichen. Denn nur wer sich freiwillig an Werte binde, vermag auch Partner an sich zu binden.

International tätige Unternehmen, meinte Prof. Wieland, seien in Zukunft gehalten, sogenannte "Codes of Ethics" zu implementieren. "Solche Codes", erläuterte er, "sind so etwas wie eine Visitenkarte. Anhand dieser Visitenkarte werden potenzielle Partner entscheiden, mit wem sie kooperieren." Derartige Codes of Ethics seien in Amerika inzwischen Standard. Deutsche Unternehmen hinkten hier, wie so oft, etwas hinterher. Einige Unternehmen hätten zwar die ersten Schritte in diese Richtung unternommen, doch mangele es gegenwärtig noch daran, dass sie ihre kodifizierten Werte nicht bewusst genug für die Positionierung auf dem Markt einsetzen. Es freue ihn daher besonders, dass der Jubilar Nägele & Partner in Deutschland eine Vorreiterrolle in Sachen EthikManagement übernommen hätte.

ots Originaltext: Nägele & Partner GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:

Matthias Werner
Nägele & Partner GmbH
Silvrettablick 9
88682 Salem (Beuren)
Tel: 0 75 54 - 84 24
Fax: 0 75 54 - 6 45

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/BEUREN