Musik Meile Wien ab Frühjahr 2001

Marmorsterne für 80 österreichische Komponisten

Wien, (OTS) Gemeinsam mit Bürgermeister Dr. Michael Häupl und Kulturstadtrat Peter Marboe präsentierte der Intendant der Vereinigten Bühnen Wien Rudi Klausnitzer am Montag in einem Pressegespräch eine besondere Attraktion zum Jubiläum "200 Jahre Theater an der Wien": Die Musik Meile Wien, ein "Walk of Fame" der Klassischen Musik.

Die Musik Meile Wien führt vom Stephansplatz über die Kärntner Straße zur Wiener Staatsoper, danach weiter zum Kärntner Ring, vorbei am Herbert von Karajan Centrum, am Musikverein und Künstlerhaus, über den Karlsplatz und die Linke Wienzeile zum Theater an der Wien.

In einem ersten Schritt werden bis zum Frühjahr 2001 rund 80 Persönlichkeiten der Musikgeschichte - bestimmt von einem international besetzten Auswahlkomitee - durch einen Marmor-Granit-Stern im Gehsteig verewigt. Im Rahmen einer jährlichen
Feier werden drei bis fünf weitere Persönlichkeiten mit ihrem Stern in die Musik Meile Wien aufgenommen und der Öffentlichkeit vorgestellt.´"Ein besonderes Geburtstaggeschenk, das allen WienerInnen und Wien-Gästen zugute kommt und das die einzigartige kulturelle Position, die Wien in der klassischen Musik hat, bewußt macht", betonte Bürgermeister Dr. Michael Häupl. Kulturstadtrat Peter Marboe begrüßte die gemeinsame Aktion der Vereinigten Bühnen und der Stadt Wien als "eine neue Möglichkeit, Wiener Musikgeschichte zu erwandern und zu erleben, aber auch als touristische Attraktion, die Information in idealer Weise mit Unterhaltung verknüpft."****

"Alle "Stars" zwischen Mozart, Beethoven, Strauß und Schönberg haben hier gearbeitet. Aber es wurden hier auch die Klassik und die Moderne ‚erfunden‘ und alle Grundlagen für die weltweit heute gültige U-Musik jeder Art gelegt", erkärte Musikexperte Dr. Otto Brusatti, einer der wissenschaftlichen
Berater dieses Projektes.

Die Kosten für die Schaffung der Musik Meile Wien und der
rund 80 Sterne - ca. 10 Millionen Schilling - übernehmen die Vereinigten Bühnen Wien aus Mitteln, die im letzten Jahr durch Auslandsaktivitäten erwirtschaftet werden konnten.

Über Internet (www.musikmeile.at/), gedruckte Führer, Führungen durch Fremdenführer bzw. Audio Guide wird man sich im Detail über den "Walk of Fame" der Klassischen Musik informieren können. Die offizielle Eröffnung der Musik Meile Wien ist für das Frühjahr 2001 geplant. (Schluss) schw

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Renee Schwarzbach
Tel.: 4000/81 064

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK