Landesakademie-Enquete "human e region NÖ"

Telematik: Der Mensch im Mittelpunkt

St.Pölten (NLK) - EDV, Telekommunikation und Informatik orientierten sich bisher an Technologie und Wirtschaft. Der neue Trend der Telematik heißt nun: Der Mensch im Mittelpunkt. Dazu veranstaltet die NÖ Landesakademie am Mittwoch, 27. September, in der Fachhochschule St.Pölten (Herzogenburger Straße 68) eine Enquete, in deren Rahmen auch innovative telematikbezogene Institutionen und Projekte präsentiert werden.

In drei Arbeitskreisen beschäftigt sich die Enquete u.a. mit den Themenbereichen "Transformation zur Informations-Wissensgesellschaft", "Sprachvernetzung für die Verwaltung", "Humaninformatik in und für Niederösterreich" sowie mit Teleworking-Konzepten.

Information und Anmeldung: Ing. Mag. Günter Hubmeier, NÖ Landesakademie, Telefon 02742/294-7470, e-mail:
guenter-hubmeier@noe-lak.at.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK