Novartis ist Ko-Sponsor beim ersten World Heart Day, einer Aufklärungsveranstaltung zur Verbesserung der Gesundheit von Herz und Kreislauf weltweit

Basel, Schweiz (ots-PRNewswire) - Novartis schließt sich der World Heart Federation (WHF), der World Health Organization (WHO) und der UNESCO in ihrem Kampf gegen Herzkrankheiten an

Novartis ist Ko-Spronsor des erstmals veranstalteten World Heart Day, der die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit gegenüber Herz-Kreislauf-Erkrankungen (CVD - cardiovascular disease) erhöhen und die entsprechenden Untersuchungen und Vorbeugemaßnahmen in der Bevölkerung, unter Medizinern, bei Regierungen und Institutionen rund um den Erdball propagieren soll.

In diesem Jahr ist das Hauptthema die Bedeutung körperlicher Aktivität für die Gesundheit von Herz und Kreislauf. Zu den Organisatoren des World Heart Day gehören auch die World Heart Federation (WHF), die World Health Organization (WHO) und die UNESCO.

"Für Novartis ist es eine Ehre, mit dem World Heart Day verbunden zu sein. Patienten und die Menschen auf der ganzen Welt müssen wissen, dass sie durch Veränderung ihrer Lebensweise, durch mehr körperliche Betätigung und Aufgeben des Rauchens das Risiko, Herz-Kreislauf-Krankheiten zu bekommen wesentlich verringern, oder deren Fortschreiten bremsen können", erläutert Thomas Ebeling, Chief Executive Officer, Novartis Pharma AG.

Über 30 Länder beteiligen sich an diesem ersten World Heart Day, dessen Veranstaltungen von organisierten Spaziergängen über Golfturniere bis hin zu dem Versuch, den Weltrekord im Seilspringen zu brechen reichen. Der World Heart Day hofft durch die Bekanntmachung dieser Aktivitäten und die Ermutigung zur Teilnahme daran, die Aufmerksamkeit der breiten Öffentlichkeit darauf zu lenken, dass jeder sein Risiko, Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu entwickeln durch alle Formen körperlicher Betätigung verringern kann. In diesem Jahr hebt der World Heart Day hervor, dass Gehen die beste Form der Betätigung ist, denn beinahe jeder kann es tun, es ist angenehm, es kostet nichts und kann leicht in den Tagesablauf aufgenommen werden.

Dr. Tak-Fu Tse, President der World Heart Federation, stellt fest:
"Wir sind erfreut, dass Novartis diesen ersten offiziellen World Heart Day sponsert, der hervorhebt, wie wichtig es ist, die Menschen dazu anzuregen, sich um die Gesundheit ihrer Herzen zu kümmern. Die Bevölkerung kann viel tun, um sich selbst zu helfen, so zum Beispiel körperlich aktiver sein." Die WHF vereint weltweit mehr als 150 Herzstiftungen und kardiologische Gesellschaften.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen, einschließlich Bluthochdruck und Herzversagen, sind in den westlichen Ländern die Haupttodesursache und sie verbreiten sich zunehmend auch in Entwicklungsländern. Trotz alledem bleiben Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Bluthochdruck und Herzversagen noch immer viel zu oft unbehandelt und die Behandlungen, die durchgeführt werden sind häufig nicht optimal. Novartis verfügt über eine Palette von CVD-Präparaten und betreibt aktive Forschungen zur Verbesserung der Behandlung und Bewältigung von CVD.

Novartis ist ein weltweit führendes Unternehmen im Gesundheitssektor mit Kerngeschäft in den Bereichen Arzneimittel, Verbrauchergesundheit, Generika, Augenhygiene und Veterinärmedizin. 1999 erzielte die Unternehmensgruppe (einschließlich Agribusiness) einen Absatz von 32,5 Mrd. Schweizer Franken und verwandte mehr als 4,2 Mrd. Schweizer Franken für Forschung und Entwicklung. Novartis hat seinen Sitz in Basel, Schweiz, beschäftigt etwa 82.000 Mitarbeiter und ist in mehr als 140 Ländern der Welt tätig. Kürzlich wurden Pläne bekannt gegeben, in der zweiten Hälfte des Jahres 2000 die Bereiche Pflanzenschutz und Saatgut auszulagern und sie mit dem Bereich Agrochemie von AstraZeneca zusammen zu legen.

ots Originaltext: Novartis
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Carrie Urbas bei der Chandler Chicco Agency,
Tel: +44 20 7292 0100 oder email: CUrbas@ccapr.com.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/01