"Die Ukraine und die Europäische Union - gemeinsam ins XXI. Jahrhundert" - EINLADUNG ZUR PRESSEKONFERENZ

26.09.2000 um 15.30 Uhr - Palais Schönborn, Renngasse, 1010 Wien

Wien (OTS) - Sehr geehrte Damen und Herren!

Vom 5. bis 8. November 2000 findet in Wien ein internationales Business-, Investitions- und Privatisierungsforum unter dem Titel "Die Ukraine und die Europäische Union - gemeinsam ins XXI. Jahrhundert" statt.

Die Veranstalter des Forums sind das Ministerkabinett der Ukraine, die Werchowna Rada (das Parlament) der Ukraine, der Fonds für die Förderung der Investitionen (IPAF) und die Finanz- und Consultinggruppe (FCG).

Im Rahmen des Kongresses, werden interessante Investitionsprojekte von ukrainischen Unternehmungen präsentiert, die von nationalen Experten der Ukraine gemäss der Methodologie von UNIDO vorbereitet worden sind. Die Projekte gehören verschiedenen Industriebranchen an:
Maschinenbau, Metallurgie, chemische, Bau- und Leichtindustrie, Nahrungsmittelproduktion sowie verarbeitende Industrie.

Zum Kongress findet eine internationale Pressekonferenz am 26.09.2000 um 15.30 Uhr im Palais Schönborn, 1010 Wien, Renngasse 4 statt

Teilnehmen an der Pressekonferenz werden u.a. sein:

Herr J. Jechanurow - Erster Vize-Ministerpräsident der Ukraine Herr V. Novitski - Vorsitzender des Staatskomitees für die Wirtschaftspolitik der Ukraine
Herr M. Tschetschetow - Erster stlv. Leiter des Staatsvermögensfonds der Ukraine
Herr O. Rjabtschenko - Leiter der Kommission zu Fragen der Privatisierung des Parlaments
Herr V. Aljoschin - Leiter des parlamentarischen Ausschusses zu Finanzfragen und Banken
Herr S. Dowgiy - Vorstandsvorsitzender der Ukrtelekom AG Herr V. Ohrysko - Botschafter der Ukraine in Österreich Herr W. Stoljarow - Erster Vizepräsident des Investment and Privatization Assistance Funds
Herr S. Patschkowski - Präsident des Investment and Privatization Assistance Funds

Vertreter des Bundeskanzleramtes und des BM für Wirtschaft und Arbeit (Österreich)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

FIRST BCC MILLENNIUM TOWER
Mag. Wolfgang Hamsa
Director
Tel.: 0043 - (0)1 240 270
FAX: 0043 - (0)1 240 27 DW 200
E-MAIL: conference@fbc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS