Salomon goes inet-logistics

Technologiepartnerschaft für medienbruchfreies Supply Chain Management

Graz/Wien (OTS) - Die New Economy und die sie formenden Internet-Technologien bewirken gerade im Logistikbereich große Veränderungen. Das Schlagwort der Stunde heißt "medienbruchfreies Supply Chain Management" - geschlossene Logistikkreisläufe von der Warenproduktion über die Lagerung bis hin zur Auslieferung. Die ganzheitlichen Lösungen setzen bislang ungeahnte Rationalisierungspotenziale frei.

Vor diesem Hintergrund haben inet-logistics, Österreichs erstes Web-basiertes Logistikportal, und Salomon Automation, ein europaweit führender Softwarehersteller für Logistiksysteme, eine zukunftsweisende Technologiepartnerschaft beschlossen. Konkret wird in die erfolgreiche WAMASr-Produktfamilie (Warehouse Management System) von Salomon Automation eine Schnittstelle zum logistics-serverr von inet-logistics integriert, wodurch die Informationen entlang der Supply Chain zwischen allen Partnern schnell und sicher ausgetauscht werden können. Der logistics-serverr von inet-logistics erweitert die hochflexiblen WAMASr-Produkte um Internet-Funktionalitäten, wodurch ein neues Kapitel auf dem Gebiet des medienbruchfreien Supply Chain Managements aufgeschlagen wird.

Die neue Partnerschaft zwischen inet-logistics und Salomon Automation erweist sich für beide Seiten als vorteilhaft. Oswald Werle, geschäftsführender Gesellschafter von inet-logistics, dazu:
"Es entsteht eine typische Win-Win-Situation. Salomon und inet-logistics bieten ihren Kunden E-Commerce mit integrierter Logistik aus einer Hand. Die WAMASr-Produkte profitieren von der erweiterten E-Funktionalität, und wir haben mit Salomon Automation einen weiteren kompetenten Partner, der uns unserem Ziel, Europas führendes Internet-Portal für Logistikdienste zu werden, ein Stück näherbringt."

Wirkliche Standardplattform

"Wir beschäftigen uns bereits seit Jahren mit der Integration unserer Logistiksoftware in Internetumgebungen", betont Franz Salomon, Geschäftsführer der Salomon-Automation, und hebt hervor:
"Der inet-logistics-Server ist nun die erste wirkliche Standardplattform. Durch diese Partnerschaft haben wir die Möglichkeit, unseren Kunden den integrierten Zugang zu diesem sehr zukunftsweisenden Internet-Portal zu ermöglichen."

Inet-logistics: bereits 15 Mitarbeiter

Das Startup-Unternehmen inet-logistics wurde im Dezember 1999 gegründet und verfügt bereits über 15 Mitarbeiter/innen in den Büros in Wien und Wolfurt. Im Zuge der rasch vorangetriebenen Expansion werden bereits in Kürze weitere Büros in wichtigen Handelszentren Europas hinzukommen. Besondere Schwerpunkte legt das Unternehmen auf Innovationen im Bereich Web-basierter Logistiklösungen für viele Branchen. inet-logistics unterhält bedeutende Technologie- und Ent-wicklungspartnerschaften mit namhaften E-Business-Unternehmen, darunter beispielsweise Hewlett Packard, Intershop und Salomon Automation.

Salomon Automation - steirische Erfolgsstory

Salomon Automation ist eine steirische Erfolgsstory. Vor über zehn Jahren gegründet beschäftigt die Unternehmensgruppe mit Sitz in Friesach bei Graz bereits 140 Mitarbeiter/innen. Der Vorjahresumsatz der Gruppe belief sich auf 275 Mio. Schilling (20 Mio. Euro). Geschäftstätigkeit ist die Planung und Realisierung von vollautomatischen Logistikanlagen, Förder-, Sortier- und Kommissioniertechnik sowie die WAMASr-Softwareentwicklung.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt: Pressestelle inet-logistics,
c/o Melzer PR Group,
T: +43/1/526 89 08,
e-mail: office@melzer-pr.com

www.inet-logistics.com
office@inet-logistics.com, Tel: +43/5574/806650
www.salomon.at
franz.salomon@salomon.at, Tel: +43/3127/200-334

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS