"Der Vater aller Dinge"

"Nachdenken über den Krieg" beim Philosophicum Lech am Arlberg

Wien (OTS) - Das Österreich-Fenster von BR-alpha zeigt am Freitag, dem 22. September 2000, um 22.00 Uhr eine von Markus Greussing gestaltete Dokumentation über das Philosophicum Lech. Auf dieser bedeutenden kulturwissenschaftlichen Veranstaltung diskutierten vom 14. bis 17. September renommierte Philosophen, Historiker und Sozialwissenschafter über das Wesen und die Formen von Krieg am Beginn des neuen Jahrtausends.

Vor dem Hintergrund des letzten europäischen Krieges im ehemaligen Jugoslawien analysieren die Wissenschafter die Ursachen und Konsequenzen des Phänomens Krieg. Trotz der heute nur noch von wenigen geteilten Meinung, dass der Krieg der Vater aller Dinge sei, werden im Namen der Friedenssicherung Kriege und bewaffnete Interventionen akzeptiert. Negiert wird vielfach die Tatsache, dass zahlreiche soziale und technische Erfindungen, die uns heute selbstverständlich erscheinen, auf Grund von Kriegen und auf Betreiben der Kriegsindustrie gemacht wurden.

In der 45-minütigen ALPHA-Österreich-Dokumentation wird die Rolle des Krieges als Mittel der Politik ebenso thematisiert wie die Frage nach der Verantwortung für den Inbegriff des Inhumanen. In der Dokumentation, die auch versucht, die Zusammenhänge zwischen Krieg, Religion und Medien zu hinterfragen, kommen unter anderem der Wiener Philosoph Rudolf Burger und der Religionssoziologe Adolf Holl zu Wort.

Die alpha-Österreich-Dokumentation "Der Vater aller Dinge" wird am Montag, dem 25. September, um 16.00 Uhr, wiederholt.
ALPHA Österreich, das ORF-Fenster im Programm von BR-alpha, dem Bildungskanal des Bayerischen Rundfunks, kann über die Satelliten ASTRA 1B (analog) und ASTRA 1G (digital) europaweit empfangen werden. Eine Themenübersicht der kommenden ALPHA-Österreich-Sendungen findet sich in ORF TELETEXT auf Seite 308.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Knöll
Tel.: (01) 87878-15903

ORF-Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOA/GOA