Stadthalle: In vier Jahrzehnten 50 Millionen Besucher

Wien, (OTS) Die Wiener Stadthalle, die in ihrer langen und erfolgreichen Geschichte auf jede Menge Großveranstaltungen zurückblicken kann, hat in diesen Tagen Grund stolz zu sein:
Demnächst wird die Zahl der Besucher, die im Laufe von mehr als vier Jahrzehnten das Haus am Vogelweidplatz besucht haben, über 50 Millionen betragen.****

Aus diesem Anlass finden eine Reihe von Feierlichkeiten
statt. Am Freitag, 29. September, wird auf einer großen Bühne vor der Stadthalle ein buntes Programm Musik und viel Prominenz
geboten. Unter anderem werden die Blasmusik-Kapelle der Wiener Linien-Musikbauleitung zu hören sein, weiters "Schurli & die Motorbienen", Marianne Mendt, "Yellow Mellow", "Whatever" und "Das Balaton Combo". Spiel und Spaß gibt es auch für Kinder, etwa beim "Mitspielzirkus Rasselbum". Prominente österreichische Sportler haben ebenfalls ihr Kommen zugesagt.

Älteste Eintrittskarte gesucht

Durch das Programm der Aktivitäten wird Peter Rapp führen, der viele Jahre lang Moderator von "Artisten, Tiere, Attraktionen" war. Aus Anlass des 50millionsten Besuchers gibt es auch einen schönen Preis zu gewinnen: Wer die älteste, in seinem Privatbesitz befindliche Eintrittskarte einer Stadthallen-Veranstaltung mitbringt, erhält einen VW Beetle.

Auch nach dem Ende der Festivitäten ist mit einem Zuschauer-Boom in der Stadthalle zu rechnen. Beim traditionellen
Tennisturnier werden ab Anfang Oktober etliche Toppstars um Sieg
und wichtige Punkte für die Rangliste kämpfen. (Schluss) ull/bs

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ullmann
Tel.: 4000/81 081

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK