Gebrüder Weiss nun auch in Kroatien

Zagreb, Osijek und Karlovac als strategische Standorte

Wien (OTS) - Das private österreichische Transport- und Logistikunternehmen Gebrüder Weiss vergrößert seine Marktpräsenz im Donauraum: Per Mitte September gilt nun auch Kroatien als Heimmarkt für den in Lauterach, Vorarlberg, beheimateten Logistiker. Zeitgleich gingen Niederlassungen in Zagreb, Osijek und Karlovac in Betrieb. Insgesamt verfügt Gebrüder Weiss nun über 63 Standorte in neun Nationen, 2.850 Mitarbeiter erwirtschafteten 1999 einen Umsatz von 6,46 Mrd. Schilling.

Seit 1989 arbeitet das österreichische Transport- und Logistikunternehmen Gebrüder Weiss stetig an der Erschließung der Märkte Zentral- und Osteuropas. Nach der Etablierung eigener Niederlassungen in Ungarn, Tschechien, der Slowakei und in Slowenien war der Expansionsschritt nach Kroatien nur mehr eine Frage der Zeit:
"Wir haben strategisch die drei Standorte Zagreb, Osijek und Karlovac ausgewählt, wodurch wir unseren Kunden auf Anhieb ein flächendeckendes Service für Kroatien anbieten können", hebt Geschäftsleitungsmitglied Wolfgang Niessner hervor.

Donau nach wie vor nicht schiffbar

Der Markteintritt nach Kroatien bedurfte besonderer Überlegungen:
Als Folge des Bürgerkrieges ist die Donau nach wie vor nur bis Vucovar schiffbar. Mit Osijek, das knapp vor Vucovar liegt, hat Gebrüder Weiss einen optimalen Standort für den Umschlag vom Schiff auf den LKW gefunden. "Auch nach der Räumung der Donau wird Osijek ein wichtiger Donauhafen bleiben", zeigt sich Niessner optimistisch. Darüber hinaus zeichnet sich Osijek auch durch seine geographische Nähe zu Südungarn als idealer Standort für Gebrüder Weiss aus.

Erster Großkunde: Pipelife

Am Standort Karlovac kann Gebrüder Weiss gleich mit dem ersten Großkunden aufwarten: Pipelife, eine hundertprozentige Tochterfirma der Wienerberger AG, verfügt über eine Produktionsstätte in Karlovac.

Start mit 15 Mitarbeitern

Die Landesleitung für GW-Kroatien hat Wolfgang Miethe übernommen. Die Zentrale in Zagreb leitet Jadranka Udovcic-Eisenwagner. Für Europaverkehre ist Katarina Madic-Kacarevic zuständig. Insgesamt gehören 15 Personen dem GW-Start-Team in Kroatien an.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Pressestelle Gebrüder Weiss,
c/o Melzer PR Group,
A-1070 Wien
Tel.: +43-1-526 89 08-0,
e-mail: office@melzer-pr.com

Gebrüder Weiss d.o.o.
HR-10000 Zagreb, Jankomir 25
Tel.: 00385-1-387 18 92
e-mail: gw.croatia@gebr-weiss.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS