"Fleißig, zielstrebig, hochbegabt"

Präs. Freibauer würdigt den "50er" Johann Penz

St.Pölten (NLK) - Zu einer nachträglichen Feier anlässlich des 50. Geburtstages des Dritten Präsidenten des NÖ Landtages, Ing. Johann Penz, hat Landtagspräsident Edmund Freibauer heute die Mitglieder des Landtagspräsidiums sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landtagsdirektion eingeladen. Er würdigte Penz als "fleißigen, zielstrebigen und hochbegabten Menschen", der schon in jungen Jahren hohe Verantwortung in Spitzenpositionen übernommen habe. Er sei ein "politischer Mensch aus Liebe zum Land" und orientiere sich an seinen Vorbildern Leopold Figl und Andreas Maurer. Bemerkenswert sei auch, dass Ing. Penz vom ersten Tag als Landtagsabgeordneter an zugleich Dritter Präsident des Hohen Hauses wurde. Der Direktor des NÖ Bauernbundes war von 1987 bis 1998 Mitglied des Bundesrates, von 1996 bis 1998 wirkte er auch im Europarat.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK