JUNGE ÖVP WIEN KLAR UND DEUTLICH GEGEN EINE EINFÜHRUNG VON STUDIENGEBÜHREN

Haunschmidt: Erforderliche Einsparungen im Universitätsbereich sind ohne Studiengebühren zu erzielen

Wien, 19. September 2000 - Die Junge ÖVP Wien spricht sich klar und deutlich gegen eine Einführung von Studiengebühren aus. Eine Einführung von Studiengebühren wurde mehrfach von führenden ÖVP-Politikern ausgeschlossen. Dieses Versprechen fordert die Wiener ÖVP-Parteijugend ein. JVP-Landesobmann Mag. Georg Haunschmidt: "Im Sinne des Wirtschaftsstandortes Österreich und im Hinblick auf künftige Generationen darf bei der Bildung und Ausbildung nicht gespart werden. Bevor die Frage der Studiengebühren diskutiert werden kann, sind alle zur Verfügung stehenden Möglichkeiten auszuschöpfen."

Vor allem erwartet sich die Junge ÖVP Wien konstruktive Gespräche der Bundesregierung mit der Österreichischen Hochschülerschaft, allen politischen Jugendvertretern, sowie Vertretern des Lehrkörpers an den Universitäten.

"Wir erwarten uns zuerst, dass Studenten ein rasches Studieren ermöglicht wird. Auf den Unis muß die Qualität gesteigert werden und die bürokratischen Hürden gesenkt werden. Ebenso sind treffsichere und unbürokratische Stipendienvergaben notwendig," fordert Haunschmidt, "auch eine Beschränkung des kostenlosen Unizugangs auf Mindeststudienzeit plus Toleranzsemester ist diskussionswürdig. Die nun vom Ministerrat beschlossene Lösung ist für uns in dieser Form nicht zu akzeptieren."

Die Junge ÖVP Wien berichtet von einem wahren "Aufschrei" an der eigenen Basis. Haunschmidt abschließend: "Unsere zahlreichen jungen Mitglieder haben kein Verständnis für die nun beschlossene Maßnahme. Wir fordern die Bundesspitze unserer Partei dazu auf, den im Ministerrat gefaßten Beschluß nicht in dieser Form umzusetzen."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.jvpwien.at
Martin Schulz-Wulkow, Landessekretär
Tel.: 0676/3703880
e-mail: jvpwien@oevp.or.at

Junge ÖVP Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW/NVW