LR Knotzer: Taktisches Geplänkel auf dem Rücken der Bürgerinnen und Bürger

Unvereinbarkeit offensichtlich letztes politisches Feuer

St. Pölten, (SPI) - "Als unterklassiges parteitaktisches Geplänkel auf dem Rücken der Bürgerinnen und Bürger", bezeichnete der Traiskirchner Bürgermeister und Landesrat Fritz Knotzer heutige Aussagen der ÖVP und der Freiheitlichen im Zusammenhang mit der Diskussion über die - nicht vorhandene - Unvereinbarkeit von Funktionen der Gemeindeführung sowie Funktionen in der NÖ Landesregierung. "Die Bevölkerung von Traiskirchen hat mich in meiner ehrenamtlichen Funktion als Bürgermeister mit einem überwältigenden Vertrauensbeweis ausgestattet, rund 10 Prozent Zugewinn bei den letzten Gemeinderatswahlen spricht auch für die hervorragende Arbeit der Sozialdemokratischen Gemeinderatsfraktion. Dass damit ÖVP und FPÖ ein Problem haben, ist wohl nicht mehr zu verbergen. Es ist ein sehr mangelhaftes Demokratieverständnis, wenn sich manche nicht damit anfreunden können, dass letztlich die Menschen in den Städten und Gemeinden darüber zu entscheiden haben, wer für sie arbeitet und wie erfolgreich sich diese Arbeit gestaltet. Offensichtlich sollen hier demokratische und freie Wahlergebnisse auf dem Altar der Parteipolitik umgekehrt werden", so Bgm. Landesrat Fritz Knotzer. (Schluss) fa

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200/2794

Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN