Psychiatriesanatorien für die Reichen! Psychiatrische Krankenhäuser für die Kranken mit Krankenschein!

Österreichweiter Psychiatriegipfel 2000 im Kurhaus Hall in Tirol

Wien (OTS) - Zu diesem Thema hat der Vorsitzende der Bundessektion Landesanstalten und Betriebe Johann Hable zu einem österreichweiten Psychiatriegipfel eingeladen.

Die Veranstaltung ist ausgerichtet für die Kollegialen Führungen der psychiatrischen Krankenhäuser und psychiatrischen Primariaten in Österreich, die Betriebsratsvorsitzenden der psychiatrischen Krankenhäuser und der Krankenhäuser mit psychiatrsichen Abteilungen und deren Stellvertreter, sowie der gesamte inner- und extramurale Bereich.

Bei diesem Psychiatriegipfel haben namhafte Kapazitäten der österreichischen Psychiatrie zugesagt, mit Fachvorträgen einen wesentlichen Beitrag zum Gelingen des neuen psychiatrischen Weges in Österreich zu referieren.

Impulsreferat zum Thema
"Dezentralisierung-Spezialisierung im Rahmen der Psychiatriereform" Referent: Prim. Univ. Prof. Dr. Rainer DANZINGER
Ärztl. Direktor der Landes-Nervenklinik "Siegmund Freud" Graz

Impulsreferat zum Thema
"Dezentralisierung-Spezialisierung" als Leiter einer zentralen psychiatrischen Abteilung
Referent: Prim. Univ. Doz. Dr. Christian HARING
Leiter des Primariates B im Psychiatrischen Krankenhaus Hall i.T.

Impulsreferat zum Thema
"Dezentralisierung-Spezialisierung" als Leiter einer dezentralen psychiatrischen Abteilung
Referent: Prim. Dr. Manfred HAUSHOFER
Leiter der Abteilung für Psychiatrie im Donauspital SMZ-Ost Wien

Impulsreferat zum Thema
"Dezentralisierung-Spezialisierung" als Leiter einer dezentralen psychiatrischen Abteilung
Refernt: Prim. Univ. Doz. Dr. Carl MILLER
Leiter der Abteilung für Psychiatrie im Bezirkskrankenhaus Kufstein

Diskussion zum Thema: "Dezentralisierung-Spezialisierung" Diskussionsleiter: Mag. Markus SOMMERSACHER ORF-Tirol

Referat zum Thema
"3 Jahre LKF in der Psychiatrie ? !"
Referent: Dr. Markus SCHWAB
Leiter der Abteilung für Controlling TILAK

Auch das heikle Thema der Unterbringung im Psychiatrischen Bereich wird Mittelpunkt dieses Psychiatriegipfels sein.

22. September 2000

Impulsreferat zum Thema "UBG"
Referent: Dr. Michael GANNER
Assistent am Institut für Zivilrecht der Universität Innsbruck

Impulsreferat zum Thema
"Praxisfälle im Zusammenhang mit dem UBG"
Referent: Dr. Helmut SCHWAMBERGER
Landesamtsdirektorstellvertreter,
Leiter der Gruppe "Gesundheit und Soziales" im Amt der Tiroler Landesregierung

Podiumsdiskussion zum Thema "UBG" aus der Sicht des Pflegepersonals

Hr. DPGKP Johann HABLE (Verwaltungsdirektor Schloß-Haus OÖ)
Hr. DPGKP Heinz BINDER (Oberpfleger der psychiatrischen Abteilung AKH Wien)

Hr. DPGKP Josef STRÖCKER (Oberpfleger Landes-Nervenkrankenhaus Gugging)

Hr. DPGKP Hermann STRASSER (Oberpfleger Psychiatrisches Krankenhaus Hall)

Hr. Dr. Michael GANNER
Hr. Dr. Helmut SCHWAMBERGER
Diskussionsleiter: Mag. Markus SOMMERSACHER ORF-Tirol

anschließend Führung durch das Psychiatrische Krankenhaus Hall in Tirol

Der Staatssekretär für Gesundheit Univ. Prof. Dr. Reinhard WANECK, der Vorsitzende der SPÖ Dr.Alfred GUSENBAUER u. der Fraktionsführer der ÖVP im Gesundheitsausschuß des Nationalrates, Abg. z. NR Primarius Dr. Günther LEINER haben ihr Kommen zugesagt.

Anmeldungen sind noch möglich unter:

Johann Hable: 0664/2435335 / Vors. der Bundessektion LA u. Betriebe

Wolfgang Haller: 0664/5874035 /Betriebsratsvorsitzender im Psychiatrischen Krankenhaus Hall/Tirol

Johann Hable
Vorsitzender

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Johann Hable
Vorsitzender der Bundessektion
Landesanstalten und Betriebe Österreichs
Tel. 07236/3105/0
Pflegeanstalt Schloss Haus

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOB/OTS