Die FM4-"Reality Check" Themen am 19.9.2000, 12.00 Uhr

Die geplanten Beiträge der heutigen Sendung:

Big Brother: IWF: in Gipfeltreffen der Weltbank wird heute eröffnet, wofür steht der IWF, wie effektiv ist der IWF und warum werden Tausende protestieren?

Ministerrat: Es gibt Gerüchte, dass der Ministerrat heute Studiengebühren beschließen wird. Er sollte eigentlich den neuen Sozialtreffsicherheitsbericht diskutieren. FM4 diskutiert über die neuen Studiengebühren und fragt, wie sozial treffsicher die vorgeschlagenen Maßnahmen sind.

Sudan: Nach 17 Jahren Bürgerkrieg hofft der Sudan als eines der ärmsten Länder der Welt auf eine Verbesserung seines Bildungssystems. Ein Gespräch mit Bildungsminister El Zubier Bashir Taha.

HIV Übertragung durch Injektionsnadeln: FM4 berichtet über eine fünfjährige Untersuchung der Havard School of Public Health. Die Studie zeigt, wie lange HIV in Injektionsnadeln aktiv bleibt und wie man mit bestimmten Vorsichtsmaßnahmen gebrauchte Nadeln nochmals verwenden kann (obwohl dies keine ideale Lösung ist, aber in ärmeren Ländern oft praktiziert wird). Ein Gespräch mit Dr. Robert Heimer (Havard School of Public Health).

Manchester England: FM4 stellt das Buch "The story of the pop cult city" vor. Ein Portrait über Manchester. Ein Gespräch mit dem Autor Dave Haslam.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 01/501 01/18585

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit FM4

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA/HOA