ots Ad hoc-Service: TRIA software AG <DE0007443608> TRIA gelingt Einstieg in Boom-Markt "Internet-Media" (10. strategische Beteiligung in einem Jahr)

München (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

  • 20%ige Beteiligung an der Multimedia in Bayern AG (mmbag)
  • mmbag ist technologieführender Pionier: weltweit einziger Anbieter von vollem TV-Format im Internet

TRIA i-products AG, ein Tochterunternehmen der TRIA software AG, wird sich mit 20% an der Multimedia in Bayern AG beteiligen. mmbag versteht sich als technologieführender Pionier, der Full Service im Bereich "Internet Media" (z. B. Business-TV, Personal-TV im Internet) anbietet. mmbag plant nach eigenen Angaben den Börsengang in den nächsten Jahren.

Mit der streamdreamer-Technologie hat mmbag die Basis für eine tatsächliche Konvergenz von TV und Internet geschaffen. Nach Angaben von mmbag ist es dem Unternehmen weltweit als einzigem Anbieter gelungen, im Internet volle Bildschirmgröße (720x576 Pixel) darzustellen. Kombiniert wird das Fernseh-Look & Feel mit Web-Interaktivität und E-Commerce-Anbindung auf einer einzigen Web-Oberfläche. Damit ergibt sich erstmals die Möglichkeit, bewegte Bildinhalte unabhängig von reglementierten Broadcast-Strukturen in Fernseh-Qualität weltweit zur Verfügung zu stellen -auf Abruf und nicht nach vorgegebenen Programmabfolgen. In Kürze wird das Unternehmen auch eine Bewegtbild-Lösung im UMTS-Standard vorstellen. Damit eröffnet sich die Option, auf den Mobilfunk- Endgeräten der nächsten Generation Videoinhalte in TV-Qualität zu präsentieren.

Als Full-service Anbieter verfügt mmbag nicht nur über das innovative Produkt streamdreamer, sondern auch über umfassende Produktionsmöglichkeiten sowie über Spezialisten zur optimalen Content-Aufbereitung. Außerdem besteht in den Bereichen Media-Gestaltung und Entwicklung eine enge Kooperation mit der ebenfalls in Deggendorf ansässigen Multimedia Akademie Bayern. Mit Kunden aus TV-Produktions- und Lizenzhandelsgesellschaften steht das Unternehmen bereits in konkreten Verhandlungen zum Aufbau von Online-Handelsplätzen für Bewegtbilder.

Die mmbag positioniert sich mit ihrer Internet-TV-Lösung in einem Milliardenmarkt, der von den Wachstumsraten der Medien und Breitband-Telekommunikation profitiert: Marktforscherschätzen, dass das Volumen des Filmlizenzhandels in diesem Jahr auf über 20 Milliarden DM ansteigen wird. Nach Aussagen von Forrester Research werden die Haushalte mit Breitbandanschluss in Europa auf 27 Millionen bis 2005 anwachsen. In den stärksten Regionen wird bereits im Jahr 2004 eine Durchdringung von 40 % erreicht sein.

TRIA software AG (WKN: 744 360; Börsenkurzzeichen: TSX) TRIA software AG bietet zukunftsweisende IT-Services in Wachstumsbranchen im "one-stop-supply": Consulting, Anwendungs-Entwicklung (z. B. im E-Commerce-Umfeld), Netzwerke inkl. Internet/Intranet/Extranet sowie ERP-Consulting und Training. Mit der Gründung der TRIA i-products AG hat TRIA auch den boomenden Business-to-Business E-Commerce Bereich erschlossen. TRIA i-products fokussiert dabei auf die Integration der drei Internet-Wachstumsmärkte E-Commerce, Mobile-Commerce (E-Commerce über Mobiltelefone) und Web-Media.

Kontakt: Jeanette Babik, Bereichsleiterin Marketing, Rosenkavalierplatz 4, 81925 München, Tel.: 089-929 07 - 0, Fax:
089-929 07 -100 E-Mail: Jeanette.Babik@tria.de, http://www.tria.de

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI