ARBÖ: Reiseverkehr und Almabtrieb sorgen für Staus

Wien (ARBÖ) - Auch heute kommt es auf einigen Strassen sowohl
wegen Überlastung, aber auch wegen des Viehtriebes zu erheblichen Behinderungen.

In Salzburg und Südtirol ist der Reiseverkehr sehr stark. Auf der A10, Tauernautobahn, gibt es in Fahrtrichtung Norden vor dem Tauerntunnel Stau, aber auch vor dem Gegenverkehrsbereich bei Werfen hat sich ein Stau von 7 km Länge gebildet. Vor dem Helbersbergtunnel wird der Verkehr immer wieder kurz angehalten.

In Südtirol gibt es nach Angaben des ARBÖ vor der Mautstelle Schönberg in Fahrtrichtung Norden rund 11 km Stau.

In Tirol sorgen einige Almabtriebe für Staus. Auch auf einigen wichtigen Hauptverbindungen stehen die Autofahrer Aug´ in Aug´ den Kühen gegenüber. Laut ARBÖ muss man zur Zeit vor allem auf der B316, Arlbergersatzstrasse, zwischen Pians und Flirsch, auf der B169, Zillertalbundesstrasse, bei Mayerling, und auf der B180, Reschenbundesstrasse, bei Pfunds, sowie zwischen Prutz und Fließ mit Anhaltungen und zum Teil auch erheblichen Stau rechnen. Frischmilch gab es nach ersten Angaben für die geduldigen Autofahrer aber nicht.

(Forts. mögl.)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 89121-211
e-mail:id@arboe.at
Internet: http://www.arboe.at

ARBÖ-Informationsdienst, Thomas Haschberger

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR