ots Ad hoc-Service: GHS Gesundheits-Service <DE0005858609>

Ingersheim (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Ad-hoc-Mitteilung analog @ 15 WpHG gemäß Selbstverpflichtungserklärung für den Marktplatz Wagniskapital der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse zu Stuttgart

GHS Gesundheits-Service AG

Die GHS Gesundheits-Service AG beantragt das Insolvenzverfahren, nachdem sich die VC-Gesellschaft Maier und Partner AG, Reutlingen und ein Einzelinvestor überraschend aus einem Sanierungsvertrag zurückgezogen hatten, der die Eigenkapitalausstattung der GHS Gesundheits-Service AG u.a. im Rahmen einer Kapitalerhöhung bis zum 31.12.00 garantiert hatte. Für die Kapitalerhöhung wurde von der Maier und Partner AG eine Platzierungsgarantie gegeben.

Die Kapitalerhöhung, die von der HV der GHS Gesundheits-Service AG am 31.08.1999 beschlossen wurde, sollte bereits Anfang 2000 durchgeführt werden. Mit der Durchführung wurde die e:finance AG, Reutlingen beauftragt, eine Tochter der Maier und Partner AG. Der Sanierungsvertrag war notwendig geworden, nachdem sich die Durchführung verzögerte. Die Maier und Partner AG hat den eigenen für Ende 1999 geplanten Börsengang bereits mehrmals verschoben.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/03