Komponistenstipendium für Michael Buchrainer

Überreichung durch LR Bischof am 13 November

Bregenz (VLK) - Das mit 90.000 Schilling (6.540 Euro)
dotierte Komponistenstipendium 2000 des Landes Vorarlberg
wird Michael Buchrainer zuerkannt. Die Entscheidung über die Vergabe wurde von einer unabhängigen Jury, besetzt mit Musikexperten aus Wien und Tirol, getroffen. Kulturlandesrat Hans-Peter Bischof, der dem Preisträger schon jetzt herzlich gratuliert, wird das Stipendium am Montag, 13. November 2000 überreichen. ****

In der Begründung der Jury heißt es: "Die vorgelegte
Arbeit zeugt von einer ausgeprägten Klangvorstellung mit
hoher satztechnischer Qualität. Die differenzierte
Instrumentation mit spürbarem Sinn für thematische
Entwicklung sorgt für ein ausgeprägtes, abwechslungsreiches Klanggeschehen und gibt dem kompositorischen Aufbau ein
klares Profil. Die Arbeit zeigt zudem ein künstlerisches Entwicklungspotential, das mit dem nötigen Feinschliff noch
einiges erwarten lässt."

Michael Buchrainer arbeitet als Professor für Gitarre am Landeskonservatorium in Feldkirch. Er war Preisträger beim Kompositionswettbewerb der Stadt Innsbruck 1980 und 1986.
Seine Orchesterstücke wurden unter anderem vom Vorarlberger Landessymphonieorchester, vom Deutschen Kammerorchester
Frankfurt, vom Innsbrucker Kammerorchester und in San Remo aufgeführt.
(so/gw,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vlr.gv.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL