Ford wird Daewoo Motor kein endgültiges Angebot vorlegen

Seoul, Süd-Korea (ots-PRNewswire) - Die folgende Feststellung
wurde in Seoul, Republik Korea, gemacht und ist W. Wayne Booker, Vice Chairman, zuzuschreiben:

Ford Motor Company hat beschlossen, kein endgültiges Angebot für die Übernahme von Daewoo Motor zu machen. Wir denken, dass kein Vorschlag möglich war, der allen Interessen von Daewoo und Ford und ihrer jeweiligen Interessengruppen gerecht wird.

Wir waren äußerst zufrieden mit der Zusammenarbeit und dem Professionalismus des Firmenumstrukturierungsausschusses und mit den Angestellten von Daewoo, die das Vorhaben unterstützt haben. Wir schätzen den überaus großen Einsatz, den diese Angestellten in der Zusammenarbeit mit uns gezeigt haben. Wir wünschen Daewoo Motor für die Zukunft jeden nur erdenklichen Erfolg.

ots Originaltext: Ford Motor Company
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Meera Kumar, Seoul, 2-797-1234, Handy 11-9679-9488, oder
Paul Wood, Dearborn, 313-621-2961, oder 313-621-2606, oder Handy 313-300-8123, beide bei Global Affiliates Communications, Ford Motor Company

Website: http://www.ford.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE