JVP WIEN: LANDESVORSTAND FORDERT EINSTIMMIG WAHLALTERSENKUNG AUF BEZIRKSEBENE

Haunschmidt: Wählen mit 16 soll im Bezirk möglich werden

Wien, 15. September 2000 - Die Junge ÖVP Wien hat in ihrer gestrigen Landesvorstandssitzung einstimmig die Forderung nach einer Senkung des Wahlalters auf 16 Jahre bei den Bezirksvertretungswahlen beschlossen. JVP-Landesobmann Mag. Georg Haunschmidt: "Mit diesem Beschluß will die Junge ÖVP Wien ein klares Signal für stärkere Jugendbeteiligung setzen. Wir erwarten uns aber auch eine Verjüngung aller demokratischen Gremien."

Die Junge ÖVP Wien kann sich durchaus vorstellen, daß die geforderte Wahlaltersenkung schon im Rahmen der geplanten Wahlrechtsreform für die kommenden Gemeinderatswahlen 2001 wirksam wird. Haunschmidt:
"Wieso soll im Bezirk, wo es um die Probleme vor der eigenen Haustür geht, EU-Bürgern das Wahlrecht eingeräumt werden, Jugendlichen aber nicht ? Wieso sollten Jugendliche nicht über Radwege, Parks, Freizeitanlagen oder Jugendzentren mitentscheiden dürfen ?"

Ziel der Wahlaltersenkung ist eine Stärkung jugendlicher Anliegen im Bezirk. Haunschmidt: "Wir werden es nicht länger hinnehmen, daß in vielen - vor allem SP-dominierten - Bezirken Bezirksräte mit einem Durchschnittsalter von mindestens 50 Jahren jugendliche Wünsche und Forderungen verhindern. Mit einer Senkung des Wahlalters wird es sicher leichter werden, beispielsweise Radwege, Half-Pipes oder Spielplätze zu realisieren !"

Die Wahlaltersenkung ist aber nur eine der Forderungen, mit denen Jugendliche in der Politik gestärkt werden sollen. Vor allem eine Verjüngung aller demokratischen Gremien ist der JVP Wien ein Anliegen. Das Durchschnittsalter in Gemeinderat und Bezirksvertretungen will die JVP Wien bei allen Parteien gesenkt wissen.

Haunschmidt abschließend: "Wir wollen ein attraktives Angebot an die Wiener Jugendlichen machen. Echte Jugendpolitik erschöpft sich nicht in Zielgruppenwahlkämpfen, sondern muß durch Taten gezeigt werden."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.jvpwien.at
Gerhard W. Loub, Pressereferent
Tel.: 069919711140
e-mail: gerhard.loub@oevp.at

Junge ÖVP Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW/NVW