Margareten: Bilder von Heinrich Walcher im Amtshaus

BV Wimmer startet Projekt "5-art"

Wien, (OTS) Bezirksvorsteher Ing. Kurt Ph. Wimmer eröffnet am Dienstag, 19. September, um 18.30 Uhr, im Amtshaus in Wien 5., Schönbrunner Straße 54, 1. Stock, eine Ausstellung mit Werken von Heinrich Walcher. Das Bezirksoberhaupt startet mit der Bilderschau des singenden Malers die Aktion "5-art - Galerie im Amtshaus". Im Anschluss an die Präsentation der Arbeiten von Heinrich Walcher steht die neue Ganggalerie im Margaretener Amtshaus vorrangig den
im Bezirk ansässigen Künstlern zur Verfügung. Die Heinrich Walcher-Gemälde können von Mittwoch, 20. September, bis Donnerstag, 5. Oktober, besichtigt werden. Die "Galerie im
Amtshaus" ist Montag bis Freitag von 8 bis 15.30 Uhr (Donnerstag
bis 17.30 Uhr) geöffnet, der Eintritt ist frei.

Das Projekt "5-art" wurde von Bezirksvorsteher Ing. Wimmer
zur Unterstützung der in Margareten beheimateten Künstler ins Leben gerufen. Er lädt die Kunstschaffenden des Bezirkes ein, künftig mit ihren Werken in der neuen Ganggalerie an die Öffentlichkeit zu treten. Der Bezirkschef wendet sich mit der Kunstaktion aber auch an die Bezirksbewohner. Durch Ausstellungen und andere Initiativen soll das Amtsgebäude zu einem Ort der Begegnung werden, den die Bürger nicht nur wegen Behördenangelegenheiten aufsuchen.

Heinrich Walcher - ein bekannter Maler und Musiker

In seinen Bildern konfrontiert der akademische Maler Heinrich Walcher den Betrachter unter anderem mit Problemstellungen wie dem Verlust des Privaten und der Vermarktung des Lebensraumes. Der Künstler widmet sich ebenso der Darstellung von Natur und "Übernatur", dabei verzichtet er nicht auf zynische Akzente. Die modernen Malereien geben Einblick in eine offensichtlich heile
Welt, die jedoch nicht selten durch negative Aspekte getrübt wird.

Als Liedermacher gehörte Heinrich Walcher in der Zeit des "Austropop" zum Kreis der populärsten Interpreten. Der Sänger und Maler erreichte mit dem legendären "Gummizwerg" rasch einen hohen Bekanntheitsgrad. Danach war Walcher mit den Produktionen "Mimi, geh’ nimm’ mi..." und "Erdbeer, Zitrone und Haselnuss" in den Hitparaden vertreten. Sein Lied vom "Kakerlak" sowie der Erfolgstitel "Especially for you" wurden ebenfalls von den Hörern gut aufgenommen. Zuletzt stellte der Künstler seine neue CD "Cuba Libre" bei zahlreichen Live-Auftritten vor und konnte sich über begeisterte Publikumsreaktionen freuen.

o "5-art" zeigt: Bilder von Heinrich Walcher,

im Amtshaus in Wien 5., Schönbrunner Straße 54, 1. Stock,
von Mittwoch, 20. September, bis Donnerstag, 5. Oktober,
Montag bis Freitag von 8 bis 15.30 Uhr (Donnerstag bis 17.30
Uhr), Eintritt frei.

(Schluss) enz

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
e-mail: enz@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK