Informationstag der VHS Hietzing

Wien, (OTS) Bildung verändert und verwandelt, probieren Sie
es aus. Eine Gelegenheit dazu bietet der Infotag der
Volkshochschule Hietzing (13.,Hofwiesengasse 48) am Sonntag, 17. September zwischen 10 und 17 Uhr. Verändern Sie sich, probieren
Sie es mit Englisch, Französisch oder Italienisch, mit EDV. Und wenn Sie mit ihrem Handy nicht mehr weiterkommen, besuchen Sie unsere Handy Ambulance. Bildung zahlt sich auf jeden Fall aus,
denn bei allen Buchungen erhalten Sie 10 Prozent Ermäßigung und das Gutscheinheft
der Volkshochschule Hietzing. Wenn Sie bloß bildungshungrig sind, kosten Sie einfach unser Programm, das essbare Kursprogramm wartet auf Sie. Vielleicht entscheidet sich Ihr weiteres Schicksal, wenn Sie den Glückskeks gebrochen haben.

Ein notwendiges Wiedersehen

Am 17. September um 14 Uhr startet die Michael Kehlmann Retrospektive um 14 Uhr in der Volkshochschule Hietzing (13.,Hofwiensengasse 48) mit der legendären Verfilmung von Ödön von Horvaths "Geschichten aus dem Wienerwald" aus dem Jahr 1964.
Es gibt ein Wiedersehen mit vielen prominenten Schauspielern wie Rudolf Vogel, Adrienne Gessner, Helmuth Lohner und Jane Tilden.
Der aus Wien stammende Regisseur, Schriftsteller und Schauspieler Michael Kehlmann (*1927hat mit mehr als 100 Filmen hat er vor
allem im

Bereich der sogenannten "Literaturverfilmung" einen Qualitätsstandard geschaffen, der in einer von Quotendiskussionen beherrschten Fernseh(un)kultur endgültig der Vergangenheit anzugehören scheint. Die Volkshochschule Hietzing hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen Beitrag zur (Wieder)entdeckung des Werkes dieses Künstlers zu leisten.

Weitere Filme

Fortgesetzt wird die Retrospektive am Freitag, 6. Oktober mit dem legendären Verfilmung von Josef Roths "Radetzkymarsch" (1965) in 2 Teilen (91 und 119 min.) am Freitag 13. Oktober mit Josef
Roths "Hiob" (1978) in 3 Teilen (74, 83 und 90 min.) und am
Freitag 24. November Beginn mit der Verfilmung von Ferdinand Bruckners "Die Verbrecher" (1964) 115 min. und dem Lehrstück über die ungarische Revolution 1956 "Schatten der Helden" (1960) 157
min. Der Beginn der Vorstellungen ist jeweils 17.00 Uhr und der Eintritt ist frei!

: Kehlmann Symposium

Am 10/11.November veranstaltet die Volkshochschule Hietzing
ein Symposium. Über die Arbeit des Axel Corti Preisträgers 2000 werden unter anderem Achim Benning, Milo Dor, der Schauspieler Alexander Kerst und der Germanist Dr. Arno Rußegger sprechen. Nähere Informationen unter Tel. 804 55 24 (Schluss) vhs

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
VHS Hietzing
Dr. Robert Streibel (Direktor)
Tel.: 804 55 24/12
email r.streibel@vhs-hietzing.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK