Generali Foundation: vivências / Lebenserfahrung

Luis Camnitzer, Lygia Clark, Alberto Greco, David Lamelas, Lea Lublin, Cildo Meireles, Ana Mendieta, Marta Minujín, Hélio Oiticica. ****

Wien (OTS) - Pressekonferenz: 14. September, 10.30
Eröffnung: 14. September, 19.00
Ausstellungsdauer: 15. September bis 22. Dezember 2000

In der Ausstellung "vivências / Lebenserfahrung"
werden Werke von KünstlerInnen aus Lateinamerika gezeigt, in denen eine Verbindung von Kunst und Leben angestrebt wird. Die Werke umspannen eine zeitliche Periode von den sechziger bis zu den achtziger Jahren und sind sehr stark von den sozialen, kulturellen und politischen Konflikten ihrer Zeit geprägt. Die Ausstellung besteht aus überwiegend großräumigen Installationen und die BesucherInnen sind eingeladen, darin einen aktiven Part zu übernehmen. Die Erfahrungen der KünstlerInnen, welche die Lebenssituation in Lateinamerika verarbeiten, können körperlich nachempfunden und reflektiert werden.

Die Arbeitsweise dieser KünstlerInnen unterscheidet sich nicht grundsätzlich von jener ihrer KollegInnen in Nordamerika oder Europa. Pop Art und Konzeptkunst, Happening und Performance, Installationen, Environments und die Auseinandersetzung mit den neuen elektronischen Medien bilden die Grundlage für ihre künstlerischen Ansätze. Die kritische Auseinandersetzung mit dem westlichen kulturellen Erbe, die Verarbeitung von Alltags-erfahrungen z. B. in den Armenvierteln der Großstädte, sowie die Bezugnahme auf politische Gewalt, auf Folter, bringen aber thematisch spezifische Elemente ein. Besonders in Brasilien und Argentinien entstanden Werke und kulturelle Zentren von einer bemerkenswerten Brisanz und Lebendigkeit. Die für die Ausstellung ausgewählten KünstlerInnen und Werke spiegeln einen Querschnitt verschiedener Arbeitsweisen wider, beanspruchen aber in keiner Weise Vollständigkeit.

Zur Eröffnung findet ein von der argentinischen Künstlerin Marta Minujín für die Generali Foundation konzipiertes Happening statt. Am Tag nach der Eröffnung findet eine prominent besetzte Diskussionsrunde zum Thema Kunst zwischen Partizipation und Institution statt. Das Begleitprogramm zur Ausstellung mit übergreifenden Veranstaltungen aus den Bereichen Politik, Musik, Performance, Video und Literatur versucht einem breiten Interesse an lateinamerikanischer Kultur Rechnung zu tragen.

Kuratorin: Sabine Breitwieser
Beratung: Guy Brett
Kuratorische Assistenz: Hemma Schmutz
Grafik: Florian Pumhösl

Publikation zur Ausstellung

vivências / Lebenserfahrung / life experience
Herausgegeben von Sabine Breitwieser für Generali Foundation, Wien. Vorwort Dietrich Karner, Einleitung Sabine Breitwieser, Texte von Guy Brett,
Mari Carmen Ramírez und den KünstlerInnen. Texte in Deutsch und Englisch, zahlreiche Farb- und s/w Abbildungen, ca. 300 Seiten, ISBN 3-901107-28-2
Erscheinungstermin Oktober 2000

Mit freundlicher Unterstützung von:
Hotel DAS TRIEST, Dach & Bau GmbH SCHMITZER

Cuerpo-Performance-Política
Themenführung jeden Sonntag 15 Uhr und nach Vereinbarung
Programm für Schulklassen und Gruppen
Konzept: Karin Schneider, Bärbel Zechner
Anmeldung (+43 1) 504 98 80 DW 16

Ausstellungszeiten
Dienstag bis Sonntag, feiertags 11 bis 18 Uhr
Donnerstag bis 20 Uhr, verlängerte Öffnungszeiten siehe Programm Feiertage 26.10., 1.11., 8.12. geöffnet

Eintritt
Regulär ATS 60 (? 4,40), ermäßigt ATS 40 (? 3)
Familienkarte ATS 150 (? 11), Kinder bis 12 Jahre frei
Führung Eintritt zuzgl. ATS 20 (?1,50)

Generali Foundation Card ATS 180 (? 13), ermäßigt ATS 120 (? 9), gültig 12 Monate

Studienraum: Archiv I Bibliothek I Mediathek
Wochentags zu den Ausstellungszeiten und nach Voranmeldung,
(+43 1) 504 98 80 DW 13, found.studienraum@generali.at

Pressestelle: Claudia Kofler
(+43 1) 504 98 80 DW 24, found.presse@generali.at

Künstlerische Leitung und Geschäftsführung: Sabine Breitwieser

Die Generali Foundation ist der Kunstverein der Generali Gruppe mit Sitz in Wien und hat sich die Förderung zeitgenössischer Kunst zum Ziel gesetzt. Mitglieder sind die Generali Holding Vienna AG, Generali Versicherung AG, Generali Rückversicherung AG und Interunfall Versicherung AG.

Generali Foundation
Wiedner Hauptstraße 15
1040 Wien
T: 01/ 504 98 80
F: 01/ 504 98 83
email: found.office@generali.at
www.gfound.or.at

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Telefon (01) 504 98 80

Generali Foundation

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EAG/EAG