Antisoma plc gibt die vorläufigen Ergebnisse für das Jahr bekannt, das am 30. Juni 2000 endete

London (ots-PRNewswire) - Das Pharmaunternehmen Antisoma plc (LSE:
ASM; EASD: ASOM) gibt die vorläufigen Ergebnisse für das Jahr bekannt, das am 30. Juni 2000 endete.

::Operative Höhepunkte
- Abschluss der wichtigen Theragyn-Lizenzvereinbarung mit Abbott Laboratories

- Weitere Notierung an der London Stock Exchange

- Therex, ein potentielles Medikament gegen Brustkrebs, kam in die klinische Pipeline

- Erheblicher Fortschritt in der Produktpipeline

::Finanzielle Höhepunkte
- Die Einnahmen stiegen auf Pfund 1,5 Millionen (1999: Pfund
0,06 Millionen, 1998: Pfund 0 (9 Monate))

- Die Verluste stiegen auf Pfund 7,9 Millionen (1999: Pfund
6,4 Millionen; 1998: Pfund 3,2 Millionen (9 Monate))

- Ausgabe von Vorzugs- und Stammaktien an Abbott erbrachte Pfund 8,0 Millionen im Jahresverlauf

- Pfund 9,0 Millionen brutto wurden im August 2000 durch die Privatplatzierung von neuen Stammaktien eingenommen

Zu den Ergebnissen sagte Glyn Edwards, Chief Executive Officer von Antisoma: "Es war ein sehr erfolgreiches Jahr für Antisoma, in dem sich die Firmenstrategie bestätigte, vielversprechende Kandidaten zu finden und Bereiche per Lizenzvergabe an bedeutende Partner auszugliedern. Wir sind jetzt in guter finanzieller Verfassung, und in den nächsten 12 bis 18 Monaten sollten weitere Fortschritte in unserer wachsenden Pipeline zu verzeichnen sein."

Den vollständigen Text des vorläufigen Berichts von Antisoma finden Sie auf der Firmenwebsite unter http://www.antisoma.com.

ots Originaltext: Antisoma
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Antisoma plc: Glyn Edwards, Chief Executive Officer,
Val Tate, Head of Investor Relations, Tel.: +004944 20 8799 8200

Financial Dynamics: Jonathan Birt / Sophie Pender-Cudlip,
Tel.: +004944 20 7831 3113

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE