Zehn Sommerbäder sperren erst in einer Woche zu

Badegäste brauchen für den Eintritt nichts zu bezahlen

Wien, (OTS) Eine Woche länger dauert heuer erstmals die Badesaison für die "reinen" Sommerbäder. Danach werden jene Sommerbäder, die normalerweise Ende nächster Woche (10. September) schließen, bis Sonntag, 17. September geöffnet haben. Davon betroffen sind folgende Bäder:

Laaerberg-Bad, Hadersdorf-Weidlingau, Kongressbad, Schafbergbad, Krapfenwaldlbad, Angelibad, Strandbad Alte Donau, Gänsehäufel, Höpflerbad, Bad Liesing. Der Eintritt in diese Bäder ist für alle kostenlos.

Geöffnet haben die Sommerbäder zwischen 9 Uhr und 17 Uhr.*** Die sieben Kombinationsbäder, die ohnehin bis 17. September geöffnet haben, werden von dieser Maßnahme des freien Eintritts nicht erfasst. (Schluss) hl/gal

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Diensthabender Redakteur:
Tel.: (01) 4000/81081

PID-Rathauskorrespondenz

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK